Cremige Sauerampfersuppe Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Cremige SauerampfersuppeDurchschnittliche Bewertung: 51520

Cremige Sauerampfersuppe

Rezept: Cremige Sauerampfersuppe
25 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 4 Portionen
2 große Bund Sauerampfer (150-175g), gewaschen
Olivenöl bei Amazon bestellen3 EL Olivenöl
1 große weiße Zwiebel gehackt
1 große Kartoffel (etwa 300g), in kleine Würfel geschnitten
Salz
Pfeffer
800 ml heiße Hühnerbrühe oder Gemüsebrühe
150 g Sauerrahm
1 Handvoll Blutampferblätter zum Garnieren (nach Belieben)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Sauerampfer grob hacken. Das Öl in einem Topf erhitzen, die Zwiebel mit der Kartoffel hineingeben, mit Salz und Pfeffer würzen, umrühren und einen Deckel auflegen. Das Gemüse 10 Minuten bei mittlerer bis geringer Hitze garen; dabei gelegentlich umrühren. Wenn die Kartoffeln weich sind, die Brühe angießen und einige Minuten kochen lassen. Den Sauerampfer hinzufügen. Sobald die Blätter zusammenfallen, den Topf vom Herd nehmen. Die Suppe portionsweise im Mixer glatt pürieren. Dabei ein Geschirrtuch über den Deckel der Rührschüssel legen, damit Ihnen die heiße Suppe nicht auf die Hände spritzt.

2

Die Hälfte des Sauerrahms unterrühren und die Suppe gegebenenfalls noch einmal erhitzen. Auf vorgewärmte Suppenteller verteilen und mit einem Klecks Sauerrahm und den Blutampferblättern garnieren.

Zusätzlicher Tipp

Der frische Geschmack des Sauerampfers ist mit nichts zu vergleichen. Deshalb verwende ich ihn während der Saison so oft wie möglich. Diese Suppe, die heiß oder kalt serviert werden kann, gehört zu meinen Lieblingsgerichten. Achten Sie darauf, dass die Brühe kochend heiß ist, wenn Sie den Sauerampfer hineingeben, damit er schnell zusammenfällt und seine schöne Farbe behält.