Cremige Spargelsuppe mit Ricottapuffern Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Cremige Spargelsuppe mit RicottapuffernDurchschnittliche Bewertung: 41531

Cremige Spargelsuppe mit Ricottapuffern

Rezept: Cremige Spargelsuppe mit Ricottapuffern
30 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (31 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für die Ricottaplätzchen
2 Scheiben Toastbrot
1 Bund Schnittlauch
2 EL Ricotta
1 Ei
Salz
Pfeffer
2 EL Öl
Für die Suppe
500 g Spargel
800 ml
1 EL Zucker
1 EL Salz
1 unbehandelte Orange Schale
1 EL Mehl
200 ml Schlagsahne
Salz
Pfeffer
Jetzt kaufen!Cayennepfeffer
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Vom Toastbrot die Rinde abschneiden und das Toastbrot in der Messermühle fein zerbröseln. Den Schnittlauch waschen und trocken schütteln, die Hälfte in feine Ringe schneiden, die andere Hälfte für die Garnitur stifteln.
2
Die Spargelstangen gründlich schälen und die Enden abschneiden. Den Spargel in mundgerechte Stücke schneiden. In einem großen Topf die Spargelschale und die Enden mit der Brühe, Orangenschale Salz und Zucker ca. 10 Minuten kochen, alles durch ein Sieb gießen, die Flüssigkeit auffangen und mit den Spargelstücken und 1 EL Butter erneut 10 Minuten kochen. Einige Spargelstücke, vor allem die Spitzen mit der Schaumkelle aus der Suppe fischen, den Rest fein pürieren, Sahne zugeben, mit Mehl eindicken, aufkochen und mit Salz und Pfeffer abschmecken, Spargelstücke wieder zufügen, warm halten. Semmelbrösel mit Schnittlauch, Ricotta, Ei und Gewürzen vermischen, einem Teig kneten und 12 kleine Plätzchen formen, diese in heißem Öl von beiden Seiten goldbraun braten. Die Suppe auf 4 Teller verteilen, je drei Plätzchen darauf geben, mit Schnittlauch und Cayennepfeffer bestreut servieren.