Cremige Spinatsuppe mit gebackenem Ei Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Cremige Spinatsuppe mit gebackenem EiDurchschnittliche Bewertung: 3.91529

Cremige Spinatsuppe mit gebackenem Ei

Rezept: Cremige Spinatsuppe mit gebackenem Ei
432
kcal
Brennwert
35 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (29 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für die Suppe
250 g frischer Spinat
½ Zwiebel
½ Knoblauchzehe
30 g Butterschmalz
30 g Mehl
50 ml Schlagsahne
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Muskat
Für das Ei
4 Eier
Mehl zum Wenden
1 Ei
Semmelbrösel zum Panieren
Frittierfett z. B. Butterschmalz und/oder Öl
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für die Suppe in einem Topf ca. 1 l Salzwasser zum Kochen bringen. Inzwischen den Spinat verlesen, im kochenden Salzwasser kurz aufkochen, abseihen und den Sud aufbewahren. Dann den Spinat pürieren.

2

Die Zwiebel und Knoblauchzehe schälen und fein würfeln. Das Butterschmalz in einem Topf schmelzen, Zwiebel und Knoblauch darin andünsten, mit dem Mehl stauben und anschwitzen lassen. Dann den Spinatbrei zugeben, durchdünsten und mit Spinatsud aufgießen; evtl. noch etwas Wasser zugeben. Alles 5-10 Minuten köcheln lassen.

3

Für die gebackenen Eier diese weich kochen, abschrecken und vorsichtig abschälen. In eine Pfanne gut bodenbedeckt Fett geben und erhitzen. Dann die Eier leicht in Mehl wenden, in verquirltes Ei tauchen und vorsichtig in den Bröseln wälzen. Die panierten Eier bei Mittelhitze in etwa 5 Minuten goldbraun ausbacken.

4

Die Suppe fertigstellen: Die Schlagsahne zugeben, würzen, die Suppe aufmixen und auf Teller verteilen. Jeweils ein gebackenes Ei in die Suppe geben und servieren.