Cremige Zucchininudeln Rezept | EAT SMARTER
7
Drucken
7
Cremige ZucchininudelnDurchschnittliche Bewertung: 3.815100
EatSmarter Exklusiv-Rezept

Cremige Zucchininudeln

mit Parmesankäse

Cremige Zucchininudeln

Cremige Zucchininudeln - Vegetarisches Nudelglück zum Sattessen

556
kcal
Brennwert
30 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (100 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
3 Knoblauchzehen
1 Stück Parmesankäse (30 g)
6 Frühlingszwiebeln
2 Zucchini (à 250 g)
400 g Penne
Salz
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl
4 sehr frische Eier (M)
2 EL Crème fraîche (15 % Fett; 40 g)
Pfeffer
Einkaufsliste drucken

Küchengeräte

1 Arbeitsbrett, 1 kleines Messer, 1 feine Reibe, 1 Esslöffel, 1 große beschichtete Pfanne, 1 Holzlöffel, 1 großer Topf, 1 Schüssel, 1 Schneebesen, 1 Sieb, 1 Messbecher

Zubereitungsschritte

Cremige Zucchininudeln Zubereitung Schritt 1
1

Knoblauch schälen und fein hacken. Parmesan fein reiben.

Cremige Zucchininudeln Zubereitung Schritt 2
2

Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Zucchini putzen, waschen und in dünne Scheiben schneiden.

Cremige Zucchininudeln Zubereitung Schritt 3
3

Nudeln nach Packungsanleitung in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen.

Cremige Zucchininudeln Zubereitung Schritt 4
4

Inzwischen Öl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen. Knoblauch, Zucchini und Zwiebeln hineingeben und bei mittlerer Hitze unter Rühren in 4-5 Minuten weichdünsten.

Cremige Zucchininudeln Zubereitung Schritt 5
5

Die Eier trennen und die Eigelbe in eine Schüssel geben (Eiweiße anderweitig verwenden). Crème fraîche zufügen, salzen, pfeffern und mit einem Schneebesen glattrühren.

Cremige Zucchininudeln Zubereitung Schritt 6
6

Nudeln in einem Sieb abgießen und abtropfen lassen, dabei 50 ml Nudelwasser auffangen, unter die Eigelbmischung rühren und über die Zucchinischeiben geben. 1-2 Minuten weitergaren.

Cremige Zucchininudeln Zubereitung Schritt 7
7

Nudeln und Gemüse in eine Schüssel geben und gut mischen. Parmesan über die Zucchininudeln streuen und servieren.

Letzter KommentarAlle Kommentare
 
Rezeptwar ein Traum, supergut, superschnell , ich möchte es gerne mit Auberginen ausprobieren. muss ich Auberginen jetzt eigentlich vorher salzen oder nicht?