Cremige Zuckerschotensuppe mit Lachs Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Cremige Zuckerschotensuppe mit LachsDurchschnittliche Bewertung: 4.31526

Cremige Zuckerschotensuppe mit Lachs

Cremige Zuckerschotensuppe mit Lachs
30 min.
Zubereitung
55 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.3 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 Zwiebel
250 g mehligkochende Kartoffeln
150 g Erbsen
300 g Zuckerschoten
2 EL Butter
50 ml trockener Weißwein
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 Bund Kerbel
150 ml Schlagsahne
150 g Räucherlachs
Muskat frisch gerieben
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Die Zwiebel abziehen und fein hacken. Die Kartoffeln schälen, waschen und in kleine Würfel schneiden. Die Erbsen waschen und gut abtropfen lassen. Die Zuckerschoten ebenfalls waschen, putzen und klein schneiden.
2
In einem Topf die Butter zerlassen und die Zwiebel glasig schwitzen. Die Kartoffeln und Erbsen zugeben, kurz mitschwitzen, den Wein angießen und mit der Brühe auffüllen. Salzen, pfeffern und bei mittlerer Hitze ca. 20 Minuten köcheln lassen.
3
Den Kerbel abbrausen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen. Die Hälfte mit den Zuckerschoten nach 10 Minuten Garzeit zur Suppe geben und zu Ende garen lassen.
4
Die Suppe fein pürieren und durch ein Sieb streichen. Die Sahne steif schlagen, 4 EL beiseite nehmen und die restliche Sahne unter die Suppe heben. Die Suppe mit Salz, Pfeffer und einer Prise Muskat abschmecken.
5
Den Lachs in schmale Streifen schneiden. Die Suppe auf Suppenschälchen verteilen, mit der übrigen Sahne, Lachsstreifen und Kerbelblättchen garnieren und sofort servieren.