Cremiger Nudelsalat mit Pfifferlingen und Parmaschinken Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Cremiger Nudelsalat mit Pfifferlingen und ParmaschinkenDurchschnittliche Bewertung: 3.61531

Cremiger Nudelsalat mit Pfifferlingen und Parmaschinken

Rezept: Cremiger Nudelsalat mit Pfifferlingen und Parmaschinken
361
kcal
Brennwert
1 Std. 15 min.
Zubereitung
2 h. 15 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.6 (31 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
3 Zweige Estragon
Kerbel
200 g saure Sahne
4 EL Roséwein
Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
200 g Schleifchen - Nudeln
150 g frische Pfifferling
1 Zwiebel
1 Bund Frühlingszwiebeln
150 g Parmaschinken , in dünnen Scheiben, ohne Fettrand
Olivenöl bei Amazon bestellen1 TL Olivenöl
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Kräuter unter fließendem kalten Wasser abwaschen, trockenschütteln und bis auf ein paar zum Garnieren sehr fein hacken.

2

Die saure Sahne mit dem Wein verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Kräuter unterrühren und alles zugedeckt im Kühlschrank etwa 1 Stunde durchziehen lassen.

3

Die Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser bissfest kochen, auf ein Sieb geben und gut abtropfen lassen.

4

Die Pfifferlinge putzen, nicht waschen, nur mit einem Pinsel säubern. Die Zwiebel abziehen und fein hacken.

5

Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Die Schinkenscheiben in sehr feine Streifen schneiden.

6

Das Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Die Zwiebeln darin glasig braten, die Pfifferlinge zugeben und gut anbraten. Herausnehmen und abkühlen lassen.

7

Die Nudeln mit der Pilz-Zwiebel-Mischung, den Schinkenstreifen und den Frühlingszwiebeln in einer großen Schüssel vermischen. Das Dressing darauf geben und vorsichtig unterheben. Den Salat vor dem Servieren etwa 1 Stunde ziehen lassen. Mit den zurückbehaltenen Kräutern garnieren.