Cremiger Wirsing Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Cremiger WirsingDurchschnittliche Bewertung: 41528

Cremiger Wirsing

mit Austernpilzen

Cremiger Wirsing
25 min.
Zubereitung
40 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (28 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Den Wirsingkopf halbieren, den Strunk keilförmig herausschneiden und die äußeren Blätter entfernen. Den Wirsing in die einzelnen Blätter teilen und diese in reichlich sprudelnd kochendem Salzwasser etwa 5 Minuten kochen lassen. Die Wirsingblätter mit einem Schaumlöffel aus dem Wasser heben und sofort in eine Schüssel mit kaltem Wasser und einigen Eiswürfeln legen. Dadurch behält er seine kräftige Farbe. Den Wirsing abkühlen lassen, dann das Wasser abgießen, den Wirsing gut ausdrücken und in Stücke schneiden.

2

Die Austernpilze von einander trennen, putzen und die Stiele mit einem feuchten Tuch gut abreiben. Die Creme double in einem Topf mit dem Wirsing mischen und bei schwacherr Hitze 5 -10 Minuten kochen lassen. Dabei immer wieder umrühren.

3

Den Wirsing mit Salz, Pfeffer und wenig Muskat gut abschmecken. Die geschlagene Sahne unterheben. Die Butter in einer Sauteuse erwärmen. Die Austernpilze einlegen und bei starker Hitze von bei den Seiten braten, bis sie leicht braun sind. Die Pilze mit Salz und Pfeffer würzen. Den Wirsing auf vorgewärmten Tellern anrichten und mit den Austernpilzen belegen. Den Bratsatz der Pilze darüber träufeln. Mit Kerbelblättchen garnieren.

Schlagwörter