Cremiges Vanille-Eis Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Cremiges Vanille-EisDurchschnittliche Bewertung: 3.71524

Cremiges Vanille-Eis

Cremiges Vanille-Eis
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (24 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Mit einem Holzlöffel die Eigelb mit dem Zucker über Dampf oder im Wasserbad rühren, bis die Masse bindet und cremig wird. Das dauert eine Weile. Die Masse nicht zu heiß werden, damit das Ei nicht wie Rührei gerinnt. Inzwischen in der heißen Milch die aufgeschnittene und ausgekratzte Vanilleschote ausziehen lassen. Wenn die Eimasse dicklich geworden ist und den Löffel deckt, den Topf aus dem heißen Wasserbad nehmen, nun in ein Gefäß mit kaltem Wasser stellen und rühren bis zum Erkalten. Die Vanillemilch dazugeben und die Masse mit der steifgeschlagenen, ungesüßten Sahne vermischen. In die Form füllen und gefrieren lassen.

2

Statt der Vanillemilch kann auch beliebig Vanillezucker oder Vanillin-Zucker verwenden werden - doch ist echte Vanille ungleich aromatischer. Auf der Basis dieses Rezepts lassen sich unterschiedliche Eissorten zubereiten. Dabei davon ausgehen, dass etwaige Zusätze zur Aromatisierung die Bindung durch das Ei vermindern können. Dann zum Ausgleich gegebenenfalls wenige Gramm Gelatine hinzufügen. Das Gelatinepulver in 1-2 EL Saft, Milch, Kaffee oder anderem auflösen, in die warme Eigelbmasse geben und verrühren, bis die Masse abgekühlt und die Gelatine aufgelöst ist.

Schlagwörter