Crêpes à la Philippine Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Crêpes à la PhilippineDurchschnittliche Bewertung: 4.11530

Crêpes à la Philippine

Rezept: Crêpes à la Philippine
189
kcal
Brennwert
45 min.
Zubereitung
1 Std. 15 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (30 Bewertungen)

Zutaten

für 8 Stücke
Teig
120 g Weizenmehl
3 Eier
Salz
250 ml Milch
2 EL flüssige Butter
50 g Butter für die Pfanne
Füllung
200 g grüne Bohnen
1 Möhre
1 Stange Porree
1 Dose Bambussprosse
200 g Rinderfilet
Speiseöl zum Braten
8 Blätter Eisbergsalat
Sauce:
1 EL Zucker
Jetzt bei Amazon kaufen!1 EL Sojasauce
125 ml Gemüsebrühe
1 EL Weinessig
Salz
Jetzt kaufen!1 TL Speisestärke
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Mehl in eine Schüssel sieben, in die Mitte eine Veniefung eindrücken. Die Eier hineinschlagen, das Salz hinzugeben und von der Mitte aus mit dem Mehl zu einem festen Kloß verrühren. 
Die Milch unter Rühren langsam hinzugeben, bis ein dickflüssiger Teig entsteht.
Dabei darauf achten, dass sich keine Klümpchen bilden.

2

Die Butter hinzufügen und den Teig 15-30 Minuten stehenlassen.Die  Butter in einer Pfanne erhitzen und etwas Teig mit einer drehenden Bewegung gleichmäßig auf dem Boden der Pfanne verteilen. 
Sobald der Rand goldgelb ist, die Crepes mit einem Pfannenwender oder Holzspatel lösen, wenden und auf der anderen Seite fertigbacken. Die restlichen Crepes auf dieselbe Weise backen.
Den Teig vor jedem Backen umrühren. Die fertigen Crepes warm stellen.

3

Für die Füllung das Gemüse putzen bzw. schälen und waschen. G
emüse, Bambussprossen und Filet in dünne Streifen schneiden. Öl erhitzen, das Fleisch darin schnell anbraten und warm stellen. 
Anschließend das Gemüse im Bratfett in 3 Minuten knackig dünsten und ebenfalls warm stellen.

4

Die Salatblätter abspülen, trockenrupfen und auf die Crepes legen.
Fleisch und Gemüse darauf verteilen und die Crepes zusammenrollen.
 Für die Sauce Zucker, Sojasauce, Brühe, Essig und Salz aufkochen. 
Speisestärke mit etwas Wasser anrühren und die Sauce damit binden.