Crêpes Bretonnes Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Crêpes BretonnesDurchschnittliche Bewertung: 4.21519

Crêpes Bretonnes

Apfelcrêpes

Crêpes Bretonnes
30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (19 Bewertungen)

Zutaten

für 8 Portionen
250 g Vollkornmehl
4 Stück Ei
200 ml Milch (1,5 % Fett)
Bei Amazon kaufenRapsöl
50 Gramm Butter
1 TL Orangenblütenwasser
450 g Äpfel geschält, entkernt und in dünne Scheiben geschnitten
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Mehl in eine Schüssel geben und eine Vertiefung in die Mitte drücken. Eier und Milch zugeben und alles zu einer glatten Mischung verarbeiten, wenn möglich mit einem elektrischen Rührgerät.

2

Das Orangenblütenwasser unterrühren. Wenn Ihnen der Teig zu dick erscheint, etwas kaltes Wasser zugeben, bis er dünn und flüssig ist.

3

In einer schweren Pfanne 50 g Butter zerlassen und darin die Apfelscheiben goldgelb braten. In der Pfanne warmhalten.

4

Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen. Eine kleine Kelle voll Teig in die Pfanne geben, diese hin und her bewegen, damit der Teig sich gleichmäßig auf dem Boden verteilt. Ein paar Apfelscheiben dazugeben und den Teig bei lebhafter Hitze 10 bis 15 Sekunden braten, bis die Unterseite goldbraun ist. Umdrehen und auch die andere Seite 10 bis 15 Sekunden braten und warmstellen. Restlichen Teig und Äpfel zu Crêpes verarbeiten. Wenn die Pfanne zwischendurch trocken wird, etwas von der zerlassenen Butter aus dem Kännchen nachgießen. Heiß servieren.

Zusätzlicher Tipp

In der Bretagne werden diese Crêpes häufig mit Marmelade, Honig, Schokoladensauce oder Früchten in Sirup serviert.