Crêpes mit Schnittlauch Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Crêpes mit SchnittlauchDurchschnittliche Bewertung: 3.81526

Crêpes mit Schnittlauch

und geräucherter Forelle

Rezept: Crêpes mit Schnittlauch
45 min.
Zubereitung
1 Std. 35 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 20 Stück
90 g Mehl
1 Ei und 1 Eigelb, leicht geschlagen
250 ml Milch (1,5 % Fett)
20 g Butter zerlassen
2 EL frischer Schnittlauch gehackt
Füllung
250 g geräucherte Forelle
125 g Doppelrahmfrischkäse zimmerwarm
60 g Sauerrahm
60 ml Sahne
Hier kaufen!Tabasco
2 TL Zitronensaft
1 EL frischer Schnittlauch gehackt
1 EL Kapern abgetropft und zerkleinert
2 kleine Gewürzgurken feingehackt
1 Karotte in Julienne geschnitten
1 Selleriestange in Julienne geschnitten
frischer Schnittlauch in kleine Streifen geschnitten
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Mehl in eine Schüssel sieben, in die Mitte eine Mulde drücken. Ei, Eigelb, Milch und Butter mischen, langsam zugeben und zu einem glatten Teig verrühren. In ein Gefäß zum Gießen füllen. Abgedeckt 30 Minuten ruhen lassen.

2

Eine Crêpe- oder Bratpfanne (Durschnitt 20 cm) erhitzen und mit zerlassener Butter auspinseln. Ausreichend Teig hineingießen, so daß der Boden dünn bedeckt ist; überschüssigen Teig zurückgießen (ist der Teig zu dick, ein wenig Milch ergänzen). Etwas gehackten Schnittlauch über dem Teig verteilen und 30 Sekunden backen. Die Crepe wenden und die andere Seite hellbraun backen. Auf einen Teller geben. Mit dem restlichen Teig ebenso verfahren.

3

Die Forelle enthäuten. Das Fleisch vorsichtig von den Gräten lösen und möglichst in ganzen Stücken filetieren. In 20 gleich große Stücke schneiden. Rahmkäse, Sauerrahm, Sahne und einige Tropfen Tabasco, Zitronensaft, gehackten Schnittlauch, Kapern und Gurken mischen.

4

Karotte und Sellerie 1 Minute in kochendem Wasser blanchieren und dann in kaltem Wasser abschrecken. Abtropfen lassen und mit Küchenpapier trockentupfen.

5

Die Crêpe nacheinander mit der Schnittlauchseite nach unten auf die Arbeitsfläche legen. Jeweils etwas Füllung darauf verteilen, dann halbieren. Jede Hälfte in der Mitte umklappen, so daß man den Schnittlauch sieht.

6

Auf jeder gefalteten Crepe ein Stück Forelle, einige Karotten- und Selleriestreifen sowie 2-3 Schnittlauchhalme verteilen, dann fest zu einem Hörnchen zusammenrollen. Die Gemüsestreifen sollten dekorativ aus der Crêpe herausragen. Den oberen Rand jedes Hörnchens umklappen (mit einem Rest der Füllung haftet er besser). Abdecken und bis zum Servieren kalt stellen.

7

Vorbereitung: Crêpes und Füllung können am Vortag zubereitet und im Kühlschrank aufbewahrt werden. Oder die Crêpes einfrieren; dabei jeweils mit einer Schicht Butterbrotpapier voneinander trennen.