Crostata mit Pinienkernen und Honig Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Crostata mit Pinienkernen und HonigDurchschnittliche Bewertung: 3.61527

Crostata mit Pinienkernen und Honig

Rezept: Crostata mit Pinienkernen und Honig
1 Std. 30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.6 (27 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Stück (Kuchen; 8-10 Stücke)
Teig
100 g Weizenmehl
100 g Vollkornmehl
100 g Butter
40 g Zucker
1 Ei
Belag
200 g Honig
1 unbehandelte Zitrone Saft und abgeriebene Schale
2 Eier
100 ml Schlagsahne
150 g Pinienkerne
1 Prise Salz
Butter für die Form
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für den Teig alle Zutaten zügig zu einem geschmeidigen Teig verkneten. In Frischhaltefolie gewickelt ca. 30 Min. kalt stellen.

2

Für den Belag Honig, Zitronensaft und -zesten aufkochen lassen, vom Feuer nehmen und abkühlen lassen. Dann grob gehackte Pinienkerne, Salz, verquirlte Eier und Sahne unterrühren.

3

Teig ausrollen und etwas größer als die Form ausschneiden. Gebutterte Form mit dem Teig auslegen, Boden mit einer Gabel einige Male einstechen und den Belag darauf geben. Teigabschnitte wieder zusammenkneten, ausrollen und in Streifen von ca. 0,5 cm Breite schneiden. Gitterförmig über den Belag legen und die Torte im vorgeheizten Ofen bei 200°C ca. 35 Min. backen. Aus dem Ofen nehmen, in der Form auskühlen lassen und in Stücke geschnitten servieren.