Crostini Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
CrostiniDurchschnittliche Bewertung: 41520

Crostini

mit Pilz-Walnuss-Creme und Parmesanspänen

Crostini
10 min.
Zubereitung
45 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (20 Bewertungen)

Zutaten

für 20 Stück
Für die Pilze
Hier bestellen5 g getrocknete Steinpilze
400 g braune Champignons (Egerlinge)
2 Schalotten
2 Knoblauchzehen
Olivenöl bei Amazon bestellen3 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer
1 TL Zitronensaft
3 Stängel Estragon
120 g Walnusskerne
Außerdem
20 Scheiben Baguette
1 Stück Parmesan (40g)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die getrockneten Pilze in einem Schülchen mit warmem Wasser bedecken und 30 Minuten einweichen.

Inzwischen die Champignons putzen, trocken abreiben (nicht waschen!) und feinhacken. Die Schalotten uncl den Knoblauch schälen lind fein hacken. Eine große Pfanne erhitzen und das Olivenöl hineingeben. Schalotten, Knoblauch und Champignons darin 5-6 Minuten bei starker Hitze braten, gelegentlich umrühren.

Die eingeweichten Pilze ausdrücken, sehr fein hacken und dazugeben.

Alles 2-3 Minuten braten, bis die Flüssigkeit verdampft ist. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen.

Lauwarm abkühlen lassen.

2

Den Backofen auf 200 °C vorheizen. Die Brotscheiben auf einem Backblech verteilen und im Backofen von jeder Seite in 2-3 Minuten goldbraun rösten. Den Estragon waschen und trocken schütteln, die Blätter abzupfen und fein hacken. 20 schöne Walnusshälften heraussuchen und für die Dekoration beiseitelegen. Die übrigen Walnüsse mit zwei Dritteln der Pilzmischung im Mixer (oder in einem hohen Aufschlaggefäß mit dem Pürierstab) pürieren. Den Estragon und die restlichen Pilze untermischen und die Masse mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3

Die gerösteten Brotscheiben mit der Pilzmasse bestreichen und mit je einer Walnusshälfte garnieren. Mit einem Sparschäler Parmesanspäne daraufhobeln und sofort warm servieren. Köstlich dazu: ein Glas Prosecco.

EDELVARIANTE: Lassen Sie die Walnüsse und Champignons weg und verwenden Sie neben den getrockneten auch frische Steinpilze (etwa 600 Gramm): aus ein paar kleinen Pilzen 20 dekorative Scheiben schneiden,in Olivenöl goldbraun braten und leicht salzen. Den Rest wie beschrieben zubereiten. Die Crostini mit der Steinpilzcreme bestreichen und mit den Pilzscheiben garnieren. Dazu passt ein Glas Roséchampagner