Crostini in drei Variationen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Crostini in drei VariationenDurchschnittliche Bewertung: 41530

Crostini in drei Variationen

Rezept: Crostini in drei Variationen
20 min.
Zubereitung
35 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (30 Bewertungen)

Zutaten

für 20 Stück
1 Stück Baguette
Schnittlauch
3 Stück Ei
80 g Frischkäse
Salz
Pfeffer aus der Mühle
3 EL Butter
1 Stück Tomaten
einige Blätter Basilikum
1 TL Aceto balsamico
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl
50 g Garnelen (küchenfertig)
2 TL gehackter Dill
1 TL Zitronensaft
1 Stück Frühlingszwiebeln
1 Scheibe gekochter Schinken (ca. 100 g)
1 EL Kapern
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Backofengrill einschalten. Das Baguette schräg in ca. 20 Scheiben schneiden und die Baguettescheiben unter dem Backofengrill etwa 5 Minuten goldbraun rösten.

2

Den Schnittlauch waschen, trockenschütteln und in Röllchen schneiden. Die Eier mit dem Frischkäse verrühren, die Schnittlauchröllchen hinzufügen, mit Salz und Pfeffer würzen.

3

Die Butter in einer Pfanne zerlassen, die Ei-Schnittlauch-Mischung hineingießen und unter Rühren stocken lassen.

Das Rührei auf den Brotscheiben verteilen und diese zugedeckt im Backofen bei 100 °C warm halten.

4

Für die Tomaten-Garnitur die Tomate waschen und in kleine Stücke schneiden, dabei den Stielansatz entfernen. Basilikum waschen, trockentupfen und in feine Streifen schneiden. Mit den Tomatenstücken, Essig und Öl vermischen.

5

Für die Garnelen-Garnitur die Garnelen in einem Sieb abbrausen und abtropfen lassen. Mit dem Dill und dem Zitronensaft vermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

6

Für die Schinken-Garnitur die Frühlingszwiebel putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Den Schinken in Streifen schneiden und mit den Frühlingszwiebeln und den Kapern mischen.

7

Jede der drei Garnituren auf jeweils 6 bis 7 vorbereitete Crostini verteilen. Nach Belieben die Tomaten-Crostini mit Basilikum, die Garnelen-Crostini mit Dillspitzen garnieren.