Crudités Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
CruditésDurchschnittliche Bewertung: 5158

Crudités

Rezept: Crudités
25 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 4 Portionen
2 EL Weinessig
¼ Rotkohl in feinen Scheiben
250 g kleine neue Kartoffeln
250 g frische Spargel oder feine grüne Bohnen
3 mittelgroße Karotten geraspelt
1 EL frisch gepresster Zitronensaft
3 gekochte Rote Bete
175 g Gurke
1 Handvoll glattblättrige Petersilie fein gehackt
feines Meersalz
1 Baguette in Scheiben geschnitten, zum Servieren
Vinaigrette
3 EL Weinessig
1 TL feines Meersalz
2 TL Dijonsenf
10 EL Sonnenblumenöl
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für die Vinaigrette den Essig in eine Schüssel geben und mit einer Gabel oder einem kleinen Schneebesen das Salz unterrühren, bis es fast aufgelöst ist. Dann den Senf vollständig untermischen. Das Öl löffelweise hinzufügen und jeweils gut verschlagen, bis eine Emulsion entstanden ist. Anschließend mit Pfeffer abschmecken und beiseite stellen.

 

2

Den Essig in einem Topf erhitzen. Sobald er kocht, vom Herd nehmen, den Rotkohl hineingeben und gut mit dem Essig vermischen. Ein wenig salzen und beiseite stellen, bis der Kohl eine gleichmäßige violette Farbe annimmt. In der Zwischenzeit die Kartoffeln in einen Topf geben und mit kaltem Wasser bedecken. Zum Kochen bringen, Salz hinzufügen und in ca. 15 Minuten weich kochen. Abgießen, schälen und in dünne Scheiben schneiden.

3

Nun einen weiteren Topf mit Wasser zum Kochen bringen. Den Spargel hineingeben und 3-5 Minuten lang kochen lassen, bis er gerade weich ist. Abgießen und beiseite stellen.

4

Die Karotten mit dem Zitronensaft und einer Prise Salz in einer Schüssel gut vermischen, dann beiseite stellen. Die Roten Beten der Länge nach vierteln, dann in dünne Scheiben schneiden, um kleine dreieckige Stücke zu erhalten. Die Gurke schälen, der Länge nach vierteln und ebenfalls in Scheiben schneiden.

5

Von jeder Zutat kleine Mengen auf Tellern anrichten und dabei mit den Farben abwechseln. Jeden Teller mit ein paar Löffeln der Vinaigrette beträufeln und mit Petersilie bestreuen. Mit in Scheiben geschnittenem Baguette servieren.

Zusätzlicher Tipp

Crudites sind eine klassische Vorspeise, vor allem in Pariser Cafes und Bistros und sie gehören zu meinen Lieblingsvorspeisen.
Die hier angegebene Kombination von Zutaten ist relativ typisch, kann aber variieren. Maiskörner aus der Dose und Thunfisch sind üblich, ebenso hart gekochte Eier. Sie können daraus ganz leicht eine vollständige Mahlzeit machen, indem Sie die Mengen erhöhen oder das Gericht um andere Zutaten ergänzen. Versuchen Sie einmal Wachteleier, in Scheiben geschnittene Kirschtomaten, geschälte blanchierte dicke Bohnen oder in hauchdünne Scheiben geschnittene rote Zwiebeln.