Cunyhähnchen mit Apfel-Curry-Soße Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Cunyhähnchen mit Apfel-Curry-SoßeDurchschnittliche Bewertung: 41515

Cunyhähnchen mit Apfel-Curry-Soße

Rezept: Cunyhähnchen mit Apfel-Curry-Soße
485
kcal
Brennwert
40 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (15 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Hähnchen zerteilen, mit Salz und Curry würzen und im Mehl wenden. Zwiebeln schälen und fein hacken.

2

Öl in einer Pfanne erhitzen. Hähnchenteile darin auf beiden Seiten hell anbraten. Zwiebelwürfel dazugeben. Pfanne halb zudecken und die Hähnchenteile bei schwacher Hitze etwa 30 Minuten braten. Inzwischen Äpfel schälen, entkernen und fein hobeln. Die gegarten Hähnchenteile in einer vorgewärmten Schüssel anrichten und heiß stellen.

3

Äpfel, 1 Teelöffel Curry und Tomatenmark oder Tomatenketchup zu den Zwiebeln in die Bratpfanne geben und dünsten, bis die Äpfel weich sind. Sahne und Speisestärke verquirlen, zur Soße geben und einmal aufkochen lassen. Mit gehacktem Mango Chutney, Salz und Zucker pikant abschmecken.

4

Über die angerichteten Hähnchenteile geben und dazu Reis und frischen grünen Salat servieren. Wer gern viel Soße mag, kann aus Soßenpulver eine Currysoße kochen und diese daruntermischen.