Curry-Apfel-Suppe Rezept | EAT SMARTER
1
Drucken
1
Curry-Apfel-SuppeDurchschnittliche Bewertung: 3.81531

Curry-Apfel-Suppe

Curry-Apfel-Suppe

Curry-Apfel-Suppe - Fruchtig und dabei würzig-pikant.

220
kcal
Brennwert
40 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (31 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 kleine Zwiebel
9 mehligkochende Kartoffeln (450 g)
1 säuerlicher Apfel (150 g)
2 EL Sonnenblumenöl
Jetzt online kaufen½ TL Kurkuma
1 Msp. Chilipulver
Currypaste bei Amazon kaufen2 EL gelbe Currypaste (30 g)
600 ml Gemüsebrühe
100 g Rote Bete (gegart)
Koriander jetzt bei Amazon kaufen2 Stiele Koriander
100 ml naturtrüber Apfelsaft
Salz
1 EL Limettensaft
100 g saure Sahne
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zwiebel schälen und fein würfeln. Kartoffeln und Apfel schälen. Kartoffeln würfeln. Apfel halbieren, Kerngehäuse entfernen, Apfel ebenfalls würfeln.

2

Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebel darin bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Kartoffel- und Apfelwürfel zugeben, mit Kurkuma und Chilipulver bestäuben und Currypaste unterrühren. Gemüsebrühe zugießen und ca. 20 Minuten köcheln lassen.

3

Inzwischen Rote Bete fein raspeln. Koriander waschen, trockenschütteln und Blätter abzupfen.

4

Suppe pürieren, Apfelsaft zugeben und mit Salz und Limettensaft abschmecken. In 4 Schälchen füllen, je 1 Klecks saure Sahne in die Mitte geben und mit Roter Bete und Koriander garnieren.

Letzter KommentarAlle Kommentare
 
Sehr sehr scharf! Wir hatten letztendlich die doppelte Menge Kartoffeln, die dreifache Menge Wasser, ein Glas Apfelmus, einen halben Becher Joghurt und 200 ml Apfelsaft in der Suppe. Immernoch leicht scharf. Schade!