Curry-Filets Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Curry-FiletsDurchschnittliche Bewertung: 41527

Curry-Filets

mit Kohlgemüse

Curry-Filets
25 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (27 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
4 mageres Hähnchenbrustfilets
Erdnussöl bei Amazon kaufen2 EL Erdnussöl
1 Chinakohl , in Streifen
200 g grob gezupfter Pak-Choi
Wirsing , in Streifen
2 fein gehackte Schalotten
2 zerdrückte Knoblauchzehen
Jetzt hier kaufen!1 EL. Reisessig
2 EL süße Chilisauce
Jetzt bei Amazon kaufen!2 EL Sojasauce
Currypaste bei Amazon kaufen2 EL rote Thai- Currypaste
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Hähnchenbrusttilets mehrfach einschneiden und die Currypaste in die Einschnitte reiben, Abdecken und über Nacht in den Kühlschrank stellen.

2

In einer Pfanne 1 Esslöffel Öl erhitzen und das Fleisch 5-6 Minuten gut durchbraten, dabei ein- oder zweimal wenden. Das Fleisch warm halten.

3

In einem Wok 1 Esslöffel Öl erhitzen. Chinakohl, Pak Choi und Wirsing zugeben und unter Rühren zusammenfallen lassen. Die Schalotten und den Knoblauch zugeben und weich dünsten, aber nicht bräunen. Reisessig, Chili- und Sojasauce einrühren. Vom Herd nehmen.

4

Das Gemüse auf 4 Teller verteilen. Die Hähnchenbrustfiletsin Scheiben schneiden, auf dem Gemüse anrichten und mit dem warmen Kochsud als Sauce beträufeln. Sofort servieren.