Curry-Hähnchen süßsauer Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Curry-Hähnchen süßsauerDurchschnittliche Bewertung: 3.51521

Curry-Hähnchen süßsauer

mit Mango

Rezept: Curry-Hähnchen süßsauer
15 min.
Zubereitung
35 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.5 (21 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 EL Pflanzenöl
Currypaste bei Amazon kaufen2 EL rote Currypaste
500 g Hähnchenbrustfilet in Streifen
4 Frühlingszwiebeln in 5 cm lange Stücke geschnitten
125 ml Geflügelfond
Kokosmilch bei Amazon kaufen250 ml Kokosmilch
6 Kaffir-Limettenblätter in feine Streifen geschnitten
230 g Wasserkastanie aus der Dose, abgetropft
2 feste Mangos
Fischsauce jetzt bei Amazon kaufen1 EL thailändische Fischsauce (Nam pla)
1 EL Limettensaft
2 EL Koriandergrün nur die Blättchen, zum Garnieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Öl in einem Wok erhitzen, die rote Currypaste hinzufügen und bei niedriger Temperatur 3–5 Minuten anbraten, bis sie intensiv duftet. Das Hähnchenbrustfilet und die Frühlingszwiebeln zugeben und weitere 5 Minuten garen, bis das Fleisch kräftig goldbraun angebraten ist.

2

Mit dem Geflügelfond und der Kokosmilch ablöschen. Die Kaffir-Limettenblätter, die Wasserkastanien und die Mangoscheiben untermischen. Zum Kochen bringen, die Temperatur senken und 5 Minuten köcheln, bis das Hähnchenfleisch gar ist.

3

Mit der thailändischen Fischsauce und dem Limettensaft abschmecken. Vor dem Servieren mit dem Koriandergrün garnieren.