Curry-Kalbsröllchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Curry-KalbsröllchenDurchschnittliche Bewertung: 4.31520

Curry-Kalbsröllchen

Curry-Kalbsröllchen
1 Std. 15 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.3 (20 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Die Kalbsschnitzel leicht flachklopfen, mit dem Kräutersenf bestreichen und mit Pfeffer würzen. Die Salbeiblätter waschen, trockentupfen und fein schneiden. Gleichmäßig auf die Kalbsschnitzel verteilen.

2

Die Möhren schälen, längs in acht Streifen schneiden und in wenig Wasser bissfest dünsten. Den Lauch putzen, halbieren und gut waschen. In Streifen schneiden, in kochendem Wasser blanchieren und kurz kalt abschrecken. Die Gemüseabfälle beiseite legen. Die Möhren- und die Lauchstreifen auf die Schnitzel verteilen und diese zusammenrollen. Mit Zahnstochern zusammenstecken und mit wenig Salz würzen.

3

Die Kalbsröllchen mit dem Mehl bestäuben, von allen Seiten im heißen Öl goldgelb anbraten und anschließend herausnehmen. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.

4

Den Bratensatz mit wenig Gemüsebrühe ablöschen, die gewaschenen Gemüseabfälle dazugeben. Den Apfel waschen, vom Kerngehäuse befreien, in Stücke schneiden und hinzufügen. Alles kurz dünsten, mit Curry würzen und die restliche Gemüsebrühe angießen. Alles gut durchkochen lassen. Die Kalbsröllchen hinzufügen und im Backofen etwa 35 Minuten garen.

5

Die Kalbsröllchen herausnehmen und die Sauce durch ein Sieb in einen Topf passieren. Eventuell nochmals mit Salz, Pfeffer und Curry abschmecken und mit frisch geriebenem Ingwer abrunden. Die Sauce zu den Kalbsröllchen servieren.