Curry-Kokos-Reis mit Zuckerschoten Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Curry-Kokos-Reis mit ZuckerschotenDurchschnittliche Bewertung: 3.91527

Curry-Kokos-Reis mit Zuckerschoten

Curry-Kokos-Reis mit Zuckerschoten
20 min.
Zubereitung
40 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (27 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Die Zuckerschoten putzen und waschen und halbieren. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und mit dem Grün in feine Ringe schneiden. Die Paprikaschote putzen, waschen und in Streifen schneiden. Zwiebel, Knoblauch und Ingwer schälen, alles fein hacken.

2

Den Wok erhitzen und das Erdnussöl hineingeben. Zuckerschoten, Frühlingszwiebeln und Paprika darin unter Rühren bei starker Hitze 2 Minuten braten, dann herausnehmen. Zwiebel, Knoblauch und Ingwer dazugeben und 1 Minute braten. Den Reis dazugeben, unterrühren und mitbraten, bis er glasig wird.

3

Kokosmilch und Brühe dazugießen. Den Reis mit Zitronensaft, Currypulver, Erdnussbutter und Salz kräftig abschmecken und zugedeckt bei schwacher Hitze etwa 15 Minuten garen.

4

Das vorgegarte Gemüse untermischen und die Reispfanne nochmals 5 Minuten garen. Basilikum waschen und trockenschütteln, die Blätter von den Stielen zupfen und in Streifen schneiden. Den Curry-Kokos-Reis mit Basilikum bestreut servieren.

Zusätzlicher Tipp

Gemüse kann auch verändert werden (z.B. durch Bambusstreifen etc.)