Curry-Lachs mit Wildreis Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Curry-Lachs mit WildreisDurchschnittliche Bewertung: 41524

Curry-Lachs mit Wildreis

Rezept: Curry-Lachs mit Wildreis
25 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (24 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
600 g Lachsfilet ohne Haut, Gräten und Fett
1 mittelgroße grüne Paprika
1 mittelgroße rote Paprika
30 g Butter
2 TL Currypulver
4 dl Creme double
1 Tomate , enthäutet und entkernt, in Würfel geschnitten
1 TL Mango-Chutney (mittelscharf)
Salz
Zutaten für den Wildreis
80 g Wildreis
120 g weißer Reis , gekocht
Ei , hartgekocht, gehackt
20 g Butter
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Lachs in ca. 3 cm große Stücke schneiden. 

2

Paprikaschoten in den auf 200 Grad vorgeheizten Backofen legen, bis die Haut Blasen wirft. Dann Paprika häuten, entkernen und klein würfeln. 

3

In einer tiefen Pfanne Butter erhitzen, die leicht gesalzenen Lachsstücke dazugeben und anschwitzen, Currypulver darüberstreuen und Creme double beifügen. Die Mischung zum Kochen bringen, mit einem Deckel zudecken, die Temperatur herunterschalten, und den Lachs 2 bis 3 Minuten ziehen lassen. Lachsstücke mit einer Schaumkelle herausnehmen, warm halten - und zwar zugedeckt, damit sie nicht austrocknen. 

4

Die Sauce bis zur gewünschten Konsistenz reduzieren. Paprika, Tomate und Mango-Chutney dazugeben und nach Bedarf salzen. 

5

Den Lachs auf einer tiefen Platte oder direkt auf Tellern anrichten und mit der Sauce überziehen. 

6

Den wilden Reis mehrere Male in einem Sieb abspülen und dann in leicht gesalzenem Wasser 40 bis 50 Minuten leicht köcheln lassen. In ein Sieb geben und abtropfen lassen. Dann mit dem gekochten weißen Reis, dem gehackten Ei und der Butter vermischen.