Curry mit Rindfleisch und Kaffirlimetten Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Curry mit Rindfleisch und KaffirlimettenDurchschnittliche Bewertung: 4.31519

Curry mit Rindfleisch und Kaffirlimetten

Curry mit Rindfleisch und Kaffirlimetten
1 Std.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.3 (19 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
10 große Chilischoten getrocknete rote
6 Schalotten rote, gehackt
6 Knoblauchzehen gehackt
Koriander jetzt bei Amazon kaufen1 TL Koriander gemahlen
Kreuzkümmel online bestellen1 EL Kreuzkümmel gemahlen
1 TL Pfeffer weiß
Jetzt bei Amazon kaufen!2 Stängel Zitronengras nur weiße Teile klein geschnitten
1 EL Galgantwurzel frisch gehackt
6 Korianderwurzeln frisch
Hier kaufen!2 EL Erdnüsse geröstet
400 ml Kokoscreme (Dose nicht schütteln)
1 kg Rinderbraten Bug oder Keule in 1cm dicke Scheiben geschnitten
Kokosmilch bei Amazon kaufen400 ml Kokosmilch
90 g Erdnussbutter mit Erdnussstückchen
3 Limettenblätter
30 ml Limettensaft
Fischsauce jetzt bei Amazon kaufen3 EL Fischsauce
Hier bestellen3 EL Palmzucker gerieben
Basilikum (frisches Thai-) um Garnieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Für die Currypaste die Chilis mit kochendem Wasser übergießen und 20 Min. einweichen. Die Samen entfernen und die Chilis grob hacken. Mit Schalotten, Knoblauch, gemahlenem Koriander und Kreuzkümmel, Pfeffer, Zitronengras, Galgant, Korianderwurzeln, Garnelenpaste und Erdnüssen im Mixer zu einer glatten Paste pürieren; bei Bedarf etwas Wasser zugeben.
2
Die dicke Creme von der Kokoscreme abschöpfen und im Wok bei mittlerer Hitze 10 Min. kochen bis sich das Öl absondert. 8 EL der selbst hergestellten Currypaste hineinrühren und unter ständigem Rühren 5- 8 Min. kochen, bis sie duftet. Rindfleisch, Kokosmilch, Erdnussbutter, Limettenblätter und restliche Kokoscreme zufügen und 8 Min. kochen. Hitze auf geringste Stufe zurückschalten und 30-45 Min. köcheln lassen, bis das Fleisch weich ist, gelegentlich umrühren, damit es nicht am Wok haften bleibt.
3
Limettensaft, Fischsauce und Zucker unter Rühren mit dem Curry gründlich vermengen. Curry in Schüsseln mit Basilikum garniert servieren.