Curry mit Shiitake, Broccoli, Erdnüssen und Geflügelfleisch Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Curry mit Shiitake, Broccoli, Erdnüssen und GeflügelfleischDurchschnittliche Bewertung: 3.91522

Curry mit Shiitake, Broccoli, Erdnüssen und Geflügelfleisch

Curry mit Shiitake, Broccoli, Erdnüssen und Geflügelfleisch
50 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (22 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1
Die Bohnen und den Brokkoli putzen und waschen. Den Brokkoli in lange Röschen teilen. Reichlich Salzwasser in einem Topf erhitzen. Die Bohnen darin 3 Minuten garen, dann den Brokkoli zufügen und 2 Minuten mitkochen lassen. Das Gemüse in ein Sieb abgießen und kalt abspülen.
2
Den Duftreis nach Packungsanweisung in 12-15 Minuten bissfest garen. Die Zwiebel, den Ingwer und den Knoblauch schälen, alles fein hacken. Die Chili putzen, waschen und hacken. Die Shiitakepilze putzen und trocken abreiben. Die Hähnchenbrustfilets waschen, trocken tupfen und in mundgerechte Stücke schneiden.
3
3 EL Sesamöl im Wok oder in einer Pfanne erhitzen. Das Hähnchenfleisch darin bei großer Hitze unter Rühren 3 Minuten anbraten und wieder herausnehmen. 1 EL Sesamöl im Wok erhitzen, die Zwiebel, den Ingwer, den Knoblauch und die Chilie darin 1 Minute anbraten. Erdnusscreme, Kurkuma, Kreuzkümmel und Koriander zufügen und kurz mitbraten. Mit dem Limettensaft ablöschen und die Kokosmilch und die Brühe angießen. Die Kokos-Currysauce 2 Minuten leicht köcheln lassen, das Hähnchenfleisch in die Sauce geben und 2-4 Minuten köcheln lassen.
4
Das restliche Sesamöl in einer Pfanne erhitzen, die Pilze darin 2 Minuten braten, salzen, pfeffer. Die Hähnchencurrysauce mit Sojasauce und Limettensaft abschmecken. Den Koriander waschen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen. Das Hähnchencurry mit den Pilzen, dem Duftreis und dem Koriander anrichten und mit den Erdnüssen bestreuen.