Curry von Nüssen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Curry von NüssenDurchschnittliche Bewertung: 3.81518

Curry von Nüssen

Curry von Nüssen
30 min.
Zubereitung
4 h. 30 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (18 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Die Cashew-Nüsse in einer Schüssel mit Wasser bedecken und 4 Stunden einweichen.

2

Die Kokosnuss in Stücke brechen und mit dem Wasser im Mixer pürieren. Das Kokospüree durch ein mit einem Küchentuch ausgelegtes Sieb gießen, dabei mit einem Löffel gut ausdrücken und dann wegwerfen. Die ausgepresste Kokosmilch für das Curry beiseite stellen.

3

Die Zwiebel und die Knoblauchzehe schälen und feinhacken. Den Stielansatz der Pfefferschote abschneiden, die Schote halbieren und alle weißen Häutchen sowie die Kerne entfernen. Die Schotenhälften kalt abspülen, trockentupfen und in feine Streifen schneiden. Die Gelbwurz, das Ingwerpulver, den Kreuzkümmel, den Zimt und Salz in einem Schälchen mischen. Die Nüsse abgießen.

4

Das Öl erhitzen. Die Zwiebel und den Knoblauch darin glasig braten. Die Nüsse und die Pfefferschote dazugeben und mitbraten, bis alle Flüssigkeit verdampft ist. Die Gewürze über die Nüsse geben und die Kokosmilch angießen. Alles mischen, das Curry zum Kochen bringen und bei schwacher Hitze 5 Minuten zugedeckt garen.

5

Dazu passt Naturreis.

Zusätzlicher Tipp

Die Einweichzeit der Cashew-Nüsse beträgt etwa 4 Stunden.