Currybällchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
CurrybällchenDurchschnittliche Bewertung: 41530

Currybällchen

auf Partyspießchen

Currybällchen
90
kcal
Brennwert
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (30 Bewertungen)

Zutaten

für 20 Stück
2 Zwiebeln
Petersilie
500 g gemischtes Hackfleisch
2 Eier (Größe M)
2 EL Semmelbrösel
2 TL mildes Currypulver
Salz
schwarzer Pfeffer
1 l Öl
Zum Garnieren:
Mandarinenstück
Maraschino-Kirsche
Weintrauben
Roquefort-Käse
gefüllte Oliven
Piri-Piri
Maiskolben aus dem Glas
Kopfsalat
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Zwiebeln schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Petersilie waschen, trockentupfen und fein Hacken.

2

Das Hackfleisch mit Zwiebelwürfeln, Petersilie, Eiern, Semmelbröseln, Curry, Salz und Pfeffer gut mischen. Den Fleischteig nach Bedarf pikant abschmecken und mit nassen Händen kleine Kugeln daraus formen.

3

 Das Öl in einer Friteuse oder in einem tiefen Topf auf 170° erhitzen. Die Currybällchen portionsweise in das heiße Öl geben und je nach Größe der Hackbällchen etwa 5-8 Minuten hellbraun frittieren. Danach die Bällchen mit einem Schaumlöffel aus dem Öl heben und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

4

 Von den Beilagen den Käse und die Maiskölbchen in Stücke schneiden. Die Salatblätter waschen und abtropfen lassen. Die Currybällchen mit den Früchte-, Käse- und Gemüsestücken auf kleine Spießchen oder Zahnstocher stecken auf den Salatblättern anrichten.