Currybutter-Forelle Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Currybutter-ForelleDurchschnittliche Bewertung: 4.21515

Currybutter-Forelle

Rezept: Currybutter-Forelle
30 min.
Zubereitung
1 Std. 30 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (15 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Stück
100 g Butter
Salz
1 TL Currypulver
1 Prise Zucker
4 EL Tomatenmark
4 frische Forellen
Salz
Pfeffer
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl
200 g durchwachsener Speck in Scheiben
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Butter mir Currypulver, Salz, Zucker und Tomatenmark zu einer geschmeidigen Masse verkneten. Die Buttermasse in Pergamentpapier oder in Alu-Folie legen, zu einer Rolle formen und im Kühlschrank gut fest werden lassen. Forelle vorsichtig innen und außen waschen und mit Haushaltspapier trockentupfen. Salz mit Pfeffer und Öl verrühren. Forellen innen mit dem gewürzten Öl ausstreichen. Den Speck um die Foreiien schlagen und mit Küchengarn festbinden oder mit Holzzahnstochern feststecken. Forellen auf dem Holzkohlengrill über milder Glut von aiien Seiten so lange grillen, bis der Speck knusprig und leicht bräunlich ist. Elektrogrill auf halbe Temperaturstufe einschalten, Forellen darin unter öfterern Wenden etwa 12 Minuten grillen.

Beilagen: Stangenweißbrot, Currybutter.