Curryhähnchen mit Bananen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Curryhähnchen mit BananenDurchschnittliche Bewertung: 4.31524

Curryhähnchen mit Bananen

Curryhähnchen mit Bananen
652
kcal
Brennwert
45 min.
Zubereitung
1 Std. 15 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.3 (24 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 küchenfertiges Hähnchen (1,2 kg)
Füllung:
1 Apfel
1 Banane
1 gestrichener TL Currypulver
Zucker
Speiseöl
1 EL Honig
1 gestrichener TL Currypulver
2 Bananen
1 EL Butter
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zunächst die Hähnchen unter fließendem kaltem Wasser abspülen und trockentupfen. Für die Füllung Apfel schälen, vierteln, entkernen und in Stücke schneiden.

2

Anschließend die Banane schälen und in dünne Scheiben schneiden, dann das Obst mit Curry, Zucker und Salz bestreuen. Schließlich das Hähnchen innen und außen mit Salz bestreuen, mit dem Obst füllen und zunähen. Keulen und Flügel mit einem Faden am Rumpf festbinden.

3

Zuletzt ein Stück extrastarke Alufolie dünn mit Speiseöl bestreichen, das Hähnchen locker, aber dicht darin einpacken, das Paket auf dem Rost in die Mitte des Backofens schieben und garen lassen.
Ober-/Unterhitze: etwa 220°C (vorgeheizt)
Heißluft: etwa 200 °C (nicht vorgeheizt)
Gas: Stufe 5-6 (vorgeheizt)
Garzeit: etwa 45 Minuten.

4

Die Folie etwa 15 Minuten vor Beendigung der Garzeit öffnen, Honig mit Curry verrühren, das Hähnchen mehrere Male damit bestreichen und einmal wenden. Das gare Hähnchen dann aus der Folie nehmen, die Fäden lösen und die Füllung herausnehmen. Das Hähnchen in Portionsstücke schneiden und zusammen mit der Füllung auf einer vorgewärmten Platte anrichten.

5

Schließlich die Bananen schälen und längs halbieren, Butter zerlassen und die Bananenhälften darin von beiden Seiten braten. Zuletzt den Bratensatz aus der Folie hinzufügen, die Bananen mehrere Male damit begießen und auf der Fleischplatte anrichten.