Curryhuhn Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
CurryhuhnDurchschnittliche Bewertung: 3.81518

Curryhuhn

mit Reis

Rezept: Curryhuhn
30 min.
Zubereitung
4 h. 30 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (18 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 tiefgefrorenes Suppenhuhn
Salz
Suppengrün
4 EL Öl oder anderes Fett
1 Apfel
1 große Zwiebel
1 EL Currypulver
3 EL Mehl
Hier einkaufen!65 g Mandelstifte
1 geriebene Zitronenschale und Saft
1 Prise Zucker
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Sie nehmen das Huhn zwei bis drei Stunden vor der Verwendung aus dem Frosterfach und lassen es bei Zimmerwärme so weit antauen, daß die
Innereien im Cellophanbeutel herausgezogen werden können.

2

Mit Suppengrün in 2 Liter kochendes Salzwasser legen und etwa 2 Stunden kochen lassen, bis sich das Hühnerfleisch leicht von den Knochen löst.

3

Für die Soße dünsten Sie die kleingeschnittene Zwiebel mit Currypulver in heißem Fett leicht an. Das Currypulver muß frisch sein, nach längerer Aufbewahrung schmeckt es dumpfig. Bananenscheiben und Apfelwürfel kurz mitziehen lassen. Das Mehl darüberstäuben, mit einem Liter durchgeseihter Hühnerbrühe auffüllen, die
Mandelstifte dazugeben, mit Zitronensaft, Zucker und ganz wenig geriebener Zitronenschale abschmecken und gut durchkochen lassen . (Die Bananenscheiben dürfen ruhig zerfallen.) Dazu am besten Reis servieren.