Curryrahmsuppe Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
CurryrahmsuppeDurchschnittliche Bewertung: 3.81517

Curryrahmsuppe

mit Miesmuscheln

Rezept: Curryrahmsuppe
1 Std.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (17 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Die Muscheln waschen, putzen und bereits geöffnete wegwerfen. Die Zwiebeln schälen und in Scheiben schneiden. Das Suppengemüse putzen, waschen und in feine Streifen schneiden.

2

Das Öl in einem großen Topf erhitzen, das Gemüse und die Zwiebeln darin andünsten, das Lorbeerblatt, den Wein und 125 Milliliter Wasser hinzugeben. Die Flüssigkeit kurz aufkochen, würzen und etwa 5 Minuten durchkochen lassen.

3

Die Muscheln hinzugeben, alles zum Kochen bringen und etwa 10 Minuten garen, bis sich die Muschein öffnen. Die Muscheln herausnehmen, solche, die sich nicht geöffnet haben, wegwerfen, von den restlichen das Fleisch aus den Schalen lösen. Den Muschelfond ruhen lassen, dann durch ein Tuch passieren; so setzt sich eventuell vorhandener Sand im Sud ab.

4

Den Lauch putzen, waschen und in Streifen schneiden. Die Butter in einem Topf erhitzen und den Lauch darin andünsten. Einen knappen Teelöffel Curry dazugeben, kurz mitdünsten und das Ganze mit 200 Milliliter Muschelfond und dem Fischfond ablöschen. Die Flüssigkeit etwas einkochen lassen.

5

Zwei Drittel der Kochsahne dazugeben, alles aufkochen lassen, das Muschelfleisch in die Suppe geben und darin erwärmen. Die restliche Sahne mit den Eigelben verquirlen und in die nicht mehr kochende Suppe rühren. Die Suppe mit Salz und Zitronensaft abschmecken und dann servieren.