Curryreis mit Avocado und Pilzsauce Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Curryreis mit Avocado und PilzsauceDurchschnittliche Bewertung: 51515

Curryreis mit Avocado und Pilzsauce

Rezept: Curryreis mit Avocado und Pilzsauce
300
kcal
Brennwert
25 min.
Zubereitung
1 Std. 20 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 4 Portionen
1 Zwiebel
Jetzt hier kaufen!2 Gewürznelken
1 Lorbeerblatt
Salzwasser
1 TL Curry
100 g Reis natur
20 g gehackte Walnusskerne
Pfeffer und wenig Jodsalz
1 (180g) Avocado (vorbereitet, 120 g)
Zitronensaft
1 große Zwiebel
1 EL Pflanzenöl
250 g frische Champignons
1 gehäufte TL Mehl
2 EL Schlagsahne
8 - 10 Blättchen Zitronenmelisse
2 gestr. TL Pflanzenmargarine
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Zwiebeln abziehen, mit den Gewürznelken und dem Lorbeerblatt spicken.

2

Gespickte Zwiebel im Salzwasser aufkochen. Reis und Curry einstreuen. Bei schwacher Hitze etwa 30-35 Minuten bissfest garen. Reis in ein Sieb geben, kurz mit kaltem Wasser überbrausen und abtropfen lassen. Die gespickte Zwiebel entfernen.

3

Die Walnusskerne in der heißen Margarine rösten. Den abgetropften Reis untermischen und mit wenig Pfeffer und Salz abschmecken.

4

Eine flache, feuerfeste Form ausfetten, Reis einfüllen. Die Avocado waschen, schälen. Der Länge nach halbieren und den Kern herauslösen. Fruchtfleisch in Streifen schneiden und auf dem Reis verteilen. Mit etwas Zitronensaft beträufeln, mit wenig Pfeffer bestreuen.

5

Die Zwiebel abziehen, halbieren, in feine Würfel schneiden. Die Pilze putzen, waschen, in dünne Scheiben schneiden. Die Zwiebelwürfel in dem erhitzten Öl glasigdünsten lassen. Die Pilze hinzufügen, mit Mehl bestäuben, unter ständigem Wenden gardünsten lassen. Nach Belieben etwas Wasser (ca. 1/4 Tasse) dazugießen.

6

Die Pilze mit Zitronensaft, Pfeffer, wenig Salz und Sahne abschmecken. Die gewaschenen, feingeschnittenen Zitronenmelisseblättchen untermischen.

7

Die Pilzsauce über der Avocado gleichmäßig verteilen. Auf dem Rost im vorgeheizten Backofen (Strom: etwa 175-200/ Gas: etwa 2-3) 15-20 Minuten schmoren lassen.