Dänische Leberpastete Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Dänische LeberpasteteDurchschnittliche Bewertung: 41526

Dänische Leberpastete

mit Sardellen, Zwiebel und Speck

Dänische Leberpastete
4690
kcal
Brennwert
45 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
500 g Leber von Kalb oder Schwein
1 große Zwiebel
250 EL frischer Speck
10 Sardellenfilets
2 Eier
40 g zerlassene Joghurtbutter
60 g Mehl
Salz
Pfeffer
100 ml Sahne
150 g fetter Speck
Zum Garnieren
Tomaten
Gurkenscheibe
Gewürzgurke
1 hartgekochtes Ei
Oliven
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Leber, Zwiebel, Speck und Sardellenfilets durch den Fleischwolf drehen. Eier, zerlassene Butter und Mehl untermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Sahne steif schlagen und unterheben. Speck in dünne Scheiben schneiden. Feuerfeste Form am Boden und an den Seiten damit auslegen. Pastetenmasse einfüllen. Fettpfanne mit Wasser füllen. Form hineinstellen und mit Pergamentpapier bedecken.

2

Im vorgeheizten Ofen im Wasserbad garen. Backzeit: 95 Minuten. Elektroherd: 180 Grad. Gasherd: Stufe 3 oder 1/2 große Flamme. Pastete aus dem Herd nehmen, 24 Stunden auskühlen lassen. Stürzen. Mit Tomaten- und Gurkenscheiben, Gewürzgurke, Eischeiben und Oliven garnieren.