Dampfnudeln Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
DampfnudelnDurchschnittliche Bewertung: 3.91523

Dampfnudeln

mit Weinsauce

Dampfnudeln
25 min.
Zubereitung
1 Std. 20 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Stück
Für die Dampfnudeln
250 g Mehl
25 g Hefe
50 g Butter
250 ml Milch
2 Eier
1 Prise Salz
Für die Weinsauce
500 ml lieblicher Weißwein
250 ml Wasser
3 EL Zucker
Jetzt kaufen!1 TL Speisestärke
2 Eier
etwas abgeriebene Zitronenschale (oder etwas Zimt)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Das Mehl in eine Schüssel türmen, in die Mitte eine Kuhle drücken und dahinein die Hefe bröckeln, mit etwas Zucker überstreuen unddas Ganze mit ein wenig lauwarmer Milch zu einem Brei verrühren. Dann noch mit etwas Mehl überstreuen und mit einem Tuch bedeckt an einen warmen Ort stellen, für 20 Minuten oder bis der Vorteig deutlich aufgegangen ist.
2
Dann die restliche Milch, Butter, Ei, Zucker, Salz und Zitrone (alles soll Zimmertemperatur haben) in die Schüssel geben und mit den Knethaken des Handrührers erst auf kleiner Stufe, dann mit voller Kraft bearbeiten, bis ein elastischer Teig entstanden ist. Daraus nun 6 cm dicke Knödel formen, auf ein bemehltes Blech setzen und nochmals 20 Minuten aufgehen lassen
3
250 ml Milch, 50 g Butter und 1 EL Zucker in einem gusseisernen Kessel zum Kochen bringen und die Hefebälle hinein setzen. Mit einem Deckel verschlossen bei geringer Hitze etwa 15 Minuten garen. Die Dampfnudeln sind fertig, wenn die Flüssigkeit verdampft ist und sich an der Unterseite eine Kruste gebildet hat.
4
Wein, Wasser, Zucker und Zitronenschale erwärmen, die Speisestärke mit 2 EL dieser Flüssigkeit verrühren. Nun die Weinmixtur zum Kochen bringen, die Speisestärke unter fleißigem Quirlen einrühren, das Ganze nun 1- 2 Minuten kochen, dann vom Herd ziehen.
5
Die Eiweiße zu steifem Schnee schlagen. Die Eigelbe zur Sauce mischen und 5 Minuten unter kräftigem Quirlen wieder erhitzen. Die schaumige Sauce von der Kochstelle nehmen und den festen Eischnee ohne Rühren locker unterheben.