Dampfnudeln mit Backobst Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Dampfnudeln mit BackobstDurchschnittliche Bewertung: 4.21524

Dampfnudeln mit Backobst

und Speck

Dampfnudeln mit Backobst
876
kcal
Brennwert
1 Std. 30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (24 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
250 g Mehl
Milch
20 g Hefe
80 g Butter
1 Ei
Salz
50 g Zucker
250 g Backobst
150 g durchwachsener Speck
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Mehl mit der lauwarmen Milch, Hefe, 50 g Butter, das Ei sowie je 1 Prise Salz und Zucker zu einem nicht zu festen Teig verrühren. Alle Zutaten müssen zimmerwarm sein! Den Hefeteig zugedeckt 20 Minuten an einem warmen Platz gehen lassen.

Aus dem Hefeteig mit bemehlten Händen Klöße formen und auf einem bemehlten Tuch noch mal 20 Minuten zugedeckt gehen lassen.

In dieser Zeit das Backobst mit Zucker und wenig Wasser mehr dünsten als kochen. In einem Bräter mit gut schließendem Deckel etwa 1 cm hoch Wasser mit 30 g Butter, je 1 Prise Salz und Zucker zum Kochen bringen. Die aufgegangenen Hefeklöße hineinsetzen und zugedeckt zuerst auf milder, dann auf mittlerer Hitze aufziehen lassen. Das dauert 15-20 Minuten.

2

Inzwischen den Speck würleln und ausbraten. Wenn es im Bräter brutzelt, haben die Dampfnudeln ein goldbraunes Füßchen und sind gar. Dann muss der Deckel sehr schnell abgehoben werden, damit kein Wassertropfen auf die Dampfnudeln fällt. Sie fallen sonst zusammen. Die Dampfnudeln herausnehmen aufreißen und den ausgebratenen Speck daraufgeben. Das Backobst dazu reichen.