Deftige Lauchküchlein zu Weihnachten Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Deftige Lauchküchlein zu WeihnachtenDurchschnittliche Bewertung: 4.11516

Deftige Lauchküchlein zu Weihnachten

Rezept: Deftige Lauchküchlein zu Weihnachten
40 min.
Zubereitung
1 Std. 35 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (16 Bewertungen)

Zutaten

für 8 Stück
Für den Teig
260 g Mehl
½ TL Salz
1 Ei
180 g Butter
Mehl für die Arbeitsfläche
Für den Belag
200 g Lauch
80 g geräucherter Bauchspeck in Würfel
2 Eier
120 g Crème fraîche
100 ml Schlagsahne
60 g frisch geriebener Gruyère-Käse
Pfeffer aus der Mühle
Muskat frisch gerieben
Außerdem
Butter für die Förmchen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Für den Teig das Mehl mit dem Salz mischen, auf die Arbeitsfläche häufeln, in die Mitte eine Mulde drücken, das Ei hineinschlagen und die Butter in Flöckchen um die Mulde herum verteilen. Mit den Händen rasch zu einem glatten Teig verarbeiten, zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie gewickelt für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
2
Den Backofen auf 190°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
3
8 Tartelettförmchen ausbuttern, den Teig in 8 gleichgroße Portionen teilen und auf bemehlter Arbeitsfläche 0,5 cm rund ausrollen. Die Förmchen mit dem Teig auskleiden.
4
Den Lauch der Länge nach einschneiden, abbrausen, putzen und in feine Ringe schneiden. Kurz in kochendem Salzwasser blanchieren, abgießen, kalt abschrecken und gut abtropfen lassen. Den Speck in einer Pfanne auslassen und knusprig braten. Auf Küchenkrepp abtropfen und abkühlen lassen.
5
Die Eier mit der Crème fraîche, dem Käse und der Sahne verrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
6
Den Lauch mit dem Speck mischen, auf die Tarteletts verteilen und mit der Eiersahne begießen. Im vorgeheizten Ofen ca. 25 Minuten goldbraun backen. Herausnehmen, vorsichtig aus den Förmchen lösen und servieren.