Deftiger Sauerbraten Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Deftiger SauerbratenDurchschnittliche Bewertung: 41524

Deftiger Sauerbraten

Deftiger Sauerbraten
445
kcal
Brennwert
45 min.
Zubereitung
2 h. 15 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (24 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
750 g Rindfleisch aus der Oberschale, ohne Fett
Jetzt hier kaufen!8 Gewürznelken
1 EL Sonnenblumenöl oder Maiskeimöl
225 ml Rinderbrühe
1 kg gemischtes Wurzelgemüse z.B. Karotten, Kartoffeln, Steckrüben in großen Stücken
Hier kaufen!2 EL Rosinen
Jetzt kaufen!1 TL Speisestärke
3 EL Wasser
Salz
Pfeffer
Marinade
200 ml Wein
5 EL Rotweinessig
1 Zwiebel fein gehackt
1 TL brauner Zucker
4 Pfefferkörner
1 Lorbeerblatt
Hier kaufen!Lebkuchengewürz
Senf
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Alle Zutaten für die Marinade bis auf den Senf in einen Topf geben. Zum Köcheln bringen, vom Herd nehmen und den Senf einrühren. Das Fleisch mit Nelken spicken und in eine Auflaufform legen. Mit der abgekühlten Marinade begießen, abdecken und abkühlen lassen. 2 Tage im Kühlschrank marinieren. Das Fleisch etwa 1 Stunde vor dem Kochen aus der Marinade heben, trockentupfen und ruhen lassen. Die Marinade aufbewahren.

2

Den Backofen auf 150 °C vorheizen. Das Öl in einem Bräter erhitzen und das Fleisch bei mittlerer Hitze 5-10 Minuten bräunen. Die Marinade durch ein Sieb zugießen, die Brühe zugeben und aufkochen. Abdecken und unter regelmäßigem Wenden und Begießen mit dem Bratensaft 1 Stunde im Backofen garen.

3

Unterdessen das Ge- müse 3 Minuten in kochendem Wasser blanchieren, dann abgießen und um das Fleisch herum anrichten. Den Braten 1 weitere Stunde garen, bis das Fleisch sehr zart und das Gemüse gar ist.

4

Fleisch und Gemüse auf einem Teller anrichten. Den Bräter bei mittlerer Hitze auf den Herd stellen und die Rosinen in den Sud geben. Stärke und Wasser glatt rühren und untermengen. Aufkochen, 2-3 Minuten köcheln lassen. Abschmecken und servieren.

Zusätzlicher Tipp

Versuchen Sie anderes Wurzelgemüse wie Pastinake, weiße Rübe und Knollensellerie.