Dicke-Bohnen-Eintopf mit Speck auf rheinländische Art Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Dicke-Bohnen-Eintopf mit Speck auf rheinländische ArtDurchschnittliche Bewertung: 41529

Dicke-Bohnen-Eintopf mit Speck auf rheinländische Art

Dicke-Bohnen-Eintopf mit Speck auf rheinländische Art
35 min.
Zubereitung
1 Std. 35 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (29 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
800 g Schweinebauch roh geräuchert (mit Schwarte)
1 Lorbeerblatt
Hier kaufen!2 Nelken
½ TL Pfefferkörner
½ TL Wacholderbeere
400 g dicke Bohnen
Salz
1 Zwiebel
2 EL Butter
1 EL Mehl
250 ml Fleischbrühe
2 EL Crème fraîche
Schnittlauchröllchen zum Garnieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Den Speck abbrausen und trocken tupfen. Einen Topf mit Wasser (ausreichend um das Fleisch zu bedecken), Lorbeer, den Nelken, Pfefferkörnern und den Wacholderbeeren aufkochen lassen. Das Fleisch in das Wasser legen und bei milder Hitze ca. 1 Stunde leise gar simmern lassen.
2
Die Bohnen in Salzwasser 6-8 Minuten blanchieren, abschrecken und abtropfen lassen (nach Belieben die Haut abziehen).
3
Die Zwiebel schälen und fein würfeln. In heißer Butter glasig anschwitzen und mit dem Mehl bestreuen. Die Brühe angießen und etwa 10 Minuten leise sämig köcheln lassen. Währenddessen ab und zu rühren und nach Bedarf noch etwas Brühe ergänzen. Die Crème fraîche und die Bohnen zufügen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
4
Das Fleisch aus dem Wasser nehmen, die Schwarte abschneiden und das Fleisch in dünne Scheiben geschnitten zu den Bohnen geben. Mit Schnittlauch bestreut servieren.
5
Dazu nach Belieben Kartoffelpüree reichen.