Dicke-Bohnen-Püree Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Dicke-Bohnen-PüreeDurchschnittliche Bewertung: 3.91529

Dicke-Bohnen-Püree

mit Gemüse

Dicke-Bohnen-Püree
540
kcal
Brennwert
25 min.
Zubereitung
1 Std. 25 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (29 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
400 g getrocknete, geschälte dicke Bohnen
1 kg grünes Gemüse (z. B. Mangold, Löwenzahn und Cime di rapa)
2 getrocknete Peperoncini
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Olivenöl bei Amazon bestellen350 ml Olivenöl
Olivenöl bei Amazon bestellenOlivenöl zum Beträufeln
50 g grüne Oliven
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Bohnen in einen Topf geben und so viel kaltes Wasser angießen, dass es etwa 2 cm hoch über den Bohnen steht. Bohnen erhitzen und bei halb aufgelegtem Deckel bei schwacher Hitze etwa 1 Stunde kochen, bis sie zerfallen.

2

Das Gemüse waschen und putzen. Große Gemüseblätter etwas kleiner schneiden. In einem Topf Wasser zum Kochen bringen. Peperoncini andrücken und mit Salz hineingeben. Das Gemüse zugedeckt etwa 6 Minuten garen.

3

Schon während das Wasser fürs Gemüse heiß wird, Bohnen mit dem Kochlöffel kräftig durchschlagen, bis ein Püree entsteht. Eventuell mit einem Kartoffelstampfer nachhelfen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und 2 EL Olivenöl untermischen. Das Püree zugedeckt warm halten.

4

Inzwischen 250 mI Olivenöl erhitzen. Die Oliven gründlich mit Küchenpapier trockentupfen und im heißen Öl etwa 2 Minuten backen. Mit einem Schaumlöffel herausheben und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

5

Das Gemüse abgießen und mit dem übrigen Olivenöl und den frittierten Oliven mischen. Mit Salz abschmecken.

6

Das Püree in tiefe Teller verteilen, mit Gemüse bedecken und vor dem Servieren noch etwas frisches Öl darüber träufeln.

Zusätzlicher Tipp

Bei "Cime di rapa" handelt es sich um Blattgemüse mit Kohlröschen. Gibt es beim gut sortierten Gemüsemarkt oder südländischen Lebensmittelladen.