Dinkel-Gemüse-Pfannkuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Dinkel-Gemüse-PfannkuchenDurchschnittliche Bewertung: 4.21517

Dinkel-Gemüse-Pfannkuchen

mit Käse überbacken

Dinkel-Gemüse-Pfannkuchen
30 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (17 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Teig
300 ml Milch (1,5 % Fett)
Hier kaufen!150 g feines Dinkel-Vollkornmehl
Füllung
100 g Zwiebel
100 g Lauch
100 g Weißkraut
100 g Möhren
100 g Sellerie
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl
2 Eigelbe
2 EL saure Sahne
1 Prise Currypulver
Jetzt online kaufen1 Prise Kurkuma
Jetzt hier kaufen!frisch geriebene Muskatnuss
2 EL geriebener Emmentaler fettreduziert
100 g Tofu
außerdem
1 Ei
Olivenöl bei Amazon bestellenOlivenöl zum Ausfetten und Ausbacken
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Milch mit dem Dinkelvollkornmehl und dem Meersalz zu einem glatten Teig verrühren und mindestens 1/2 Stunde quellen lassen.

2

Inzwischen die Füllung zubereiten: Zwiebeln schälen und in feine Würfel schneiden. Den Lauch und den Weißkohl putzen, waschen und in feine Streifen schneiden. Die Möhren abbürsten (eventuell schälen) und den Sellerie waschen, dünn schälen, beides in kleine Würfel schneiden.

3

Das Gemüse im erhitzten Olivenöl etwa 10 Minuten dünsten, dann abkühlen lassen. Die Eigelbe mit der sauren Sahne mischen und mit den Gewürzen pikant abschmecken.

4

Die Hälfte der saure Sahne-Eigelb-Masse mit dem geriebenen Käse verrühren. Die übrige Masse zusammen mit dem in Würfel geschnittenen Tofu unter das Gemüse heben. Das Ei unter den gequollenen Teig rühren, kurz durchrühren und in heißem Öl kleine Pfannkuchen backen.

5

Diese mit der Gemüsemasse füllen und zusammenrollen. In eine flache, gefettete Kasserolle geben, die Form mit Alufolie abdecken und die restliche Käsemasse darübergeben. Bei 200°C so lange überbacken, bis der Käse zu bräunen beginnt.