Dinkelgemüse an Kressesauce Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Dinkelgemüse an KressesauceDurchschnittliche Bewertung: 4.21526

Dinkelgemüse an Kressesauce

Rezept: Dinkelgemüse an Kressesauce
30 min.
Zubereitung
1 Std. 30 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Dinkelgemüse
200 g Dinkel
500 ml ungesalzene Gemüsebrühe
2 Zwiebeln
200 g Möhren
200 g Sellerie
200 g Lauch
2 EL Butter
Jetzt hier kaufen!frisch geriebene Muskatnuss
Kressesauce
4 Schalotten
2 EL Butter
150 ml Gemüsebrühe
150 g Sahne
50 g Kresse
einige Blätter junger Spinat
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Dinkel erst kalt und dann warm abspülen und in der Gemüsebrühe über Nacht quellen lassen. Am nächsten Tag die Dinkelkörner bei schwacher Hitze 1/2 Stunde garen und auf der ausgeschalteten Herdplatte 1/2 Stunde nach quellen lassen. Dann kräftig würzen.

2

Die Zwiebeln schälen, das Gemüse putzen, eventuell schälen, waschen und alles fein würfeln. Dann den Dinkel abtropfen lassen und die Zwiebeln, die Möhren und den Sellerie in der Butter andünsten. Später den Lauch dazugeben und mit Meersalz, Pfeffer und wenig Muskatnuss würzen.

3

1 bis 2 EL Gemüsebrühe dazugeben und zugedeckt bei milder Hitze 10 Minuten dünsten. Dann die Dinkelkörner unterheben. Für die Sauce die Schalotten schälen, sehr fein würfeln und in der Butter glasig dünsten. Die Brühe und 50 g Sahne zugießen und im offenen Topf 10 Minuten einkochen, bis die Sauce cremig ist.

4

Die Kresse und die Spinatblätter waschen und mit 50 g Sahne pürieren, dann zu den Schalotten geben. Die restliche Sahne leicht aufschlagen und unter die Sauce ziehen. Die Sauce auf vorgewärmte Teller verteilen und das Gemüse darauf anrichten.