Donauwellen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
DonauwellenDurchschnittliche Bewertung: 3.91530

Donauwellen

Rezept: Donauwellen
40 min.
Zubereitung
1 Std. 10 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (30 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
250 g weiche Butter
250 g Zucker
6 Eier
350 g Mehl
3 TL Backpulver
Kakaopulver gibt es hier.3 EL Kakaopulver für den dunklen Teig
2 Gläser Sauerkirschen (je 370 g), abgetropft, zum Belegen
Buttercreme
1 Eigelb
25 g Zucker
1 Prise Salz
1 Päckchen Vanillezucker
Jetzt kaufen!25 g Speisestärke oder 1/2 Päckchen Vanillepuddingpulver
250 ml Milch 1,5% Fett
125 g weiche Butter
Jetzt kaufen!50 g Puderzucker
2 Becher Schokoladenglasur
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Ein Backblech fetten und mehlen. Den Ofen auf 180 ºC vorheizen.

2

Die Butter schaumig rühren, nach und nach den Zucker und die Eier zugeben und zu einer sehr guten Schaummasse rühren. Das Mehl mit dem Backpulver vermischen, sieben und mit dem Holzlöffel untermischen.

3

Die Hälfte des Teiges 1 cm dick auf das Backblech streichen. Die zweite Teighälfte mit dem Kakao dunkel färben und den dunklen Teig auf den hellen Teig streichen. Mit den Sauerkirschen belegen. Den Kuchen etwa 30 Minuten backen. Kurzabdämpfen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

4

Für die Buttercreme in einer Kasserolle das Eigelb mit dem Zucker, Salz, Vanillezucker und Speisestärke oder Vanillepuddingpulver mit dem Schneebesen glatt rühren, die Milch langsam unterrühren. Auf dem Herd abschlagen und einmal aufpuffen lassen. Den Flammeri in eine Schüssel umfüllen und unter häufigem Umrühren im kalten Wasserbad auf Raumtemperatur abkühlen. Die Butter mit dem Puderzucker schaumig rühren, den Flammeri löffelweise gründlich einrühren.

5

Den erkalteten Kuchen mit der Buttercreme bestreichen. Die Schokoladenglasur schmelzen, rasch über die Buttercreme streichen, kalt stellen und fest werden lassen. ln 10 x 6 cm große Stücke schneiden.

Zusätzlicher Tipp