Donauwellen-Kuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Donauwellen-KuchenDurchschnittliche Bewertung: 41522

Donauwellen-Kuchen

Donauwellen-Kuchen
430
kcal
Brennwert
40 min.
Zubereitung
1 Std. 30 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (22 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Blech
Für den Teig:
1 kg Sauerkirschen aus dem Glas
250 g Butter
180 g Zucker
Salz
6 Eier (Größe M)
400 g Mehl
3 TL Backpulver
4 EL Milch
Kakaopulver gibt es hier.3 EL Kakaopulver
Hier kaufen!3 EL Rum oder Milch
Für den Belag:
1 Paket Vanillepuddingpulver
500 ml Milch
1 EL Zucker
200 g weiche Butter
Jetzt kaufen!50 g Puderzucker
200 g Zartbitterkuvertüre
25 g Kokosfett oder Butter
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Backofen auf 180 °C vorheizen. Backblech einfetten. Kirschen abtropfen lassen. Weiche Butter mit dem Handrührgerät geschmeidig rühren, Zucker löffelweise zu der Butter geben und unterrühren. 1 Prise Salz hinzufügen. Die Eier einzeln hinzugeben, dabei jedes Ei etwa 1/2 Minute unterrühren. Mehl und Backpulver mischen, sieben und löffelweise unterrühren. So viel Milch untermischen, dass der Teig zähflüssig wird.

2

Die Hälfte des Teiges auf dem Blech verteilen und mit einem feuchten Teigschaber gleichmäßig verstreichen. Unter den restlichen Teig das Kakaopulver mischen und Rum bzw. Milch unterrühren. Den dunklen Teig auf den hellen Teig streichen und die Teigschichten oberflächlich leicht miteinander vermischen. Die Kirschen auf dem Teig verteilen und leicht andrücken.

3

Kuchen auf der mittleren Schiene etwa 30 Minuten backen. Auf dem Blech abkühlen lassen. Für den Belag aus Puddingpulver, Milch und Zucker nach Packungsanweisung einen Pudding herstellen. Abkühlen lassen, dabei häufig umrühren, damit sich keine Haut bildet.

4

Butter mit dem Puderzucker cremig rühren. Den Pudding löffelweise unter die Butter rühren. Creme gleichmäßig auf dem abgekühlten Teig verstreichen. Kuvertüre hacken und mit dem Kokosfett im heißen Wasserbad schmelzen. Kurz abkühlen lassen, dann den Kuchen vollflächig mit der Kuvertüre überziehen. Zum Verzieren mit einer Gabel wellenförmige Linien in die Kuvertüre ziehen.