Dorade auf Kichererbsenpüree mit Garnelen und Pampelmusen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Dorade auf Kichererbsenpüree mit Garnelen und PampelmusenDurchschnittliche Bewertung: 4156

Dorade auf Kichererbsenpüree mit Garnelen und Pampelmusen

Rezept: Dorade auf Kichererbsenpüree mit Garnelen und Pampelmusen
45 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 4 Portionen
Für das Kichererbsenpüree:
450 g Kichererbsen (aus der Dose)
4 Knoblauchzehen
Olivenöl bei Amazon bestellen4 EL Olivenöl
3 EL Limettensaft
50 g Butter
8 Eiswürfel
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Für die Dorade:
4 Doradenfilets (à ca. 100 g)
2 EL Limettensaft
8 getrocknete Pflaumen
1 Knoblauchzehe
Koriander jetzt bei Amazon kaufen1 EL gehackter Koriander
Olivenöl bei Amazon bestellen7 EL Olivenöl
Salz
4 EL Panko (asiat. Paniernlehl)
Für die Garnelen-Pampelmusen- Beilage:
12 große Garnelen (küchenfertig; geschält, ohne Kopf)
Salz
2 Pampelmusen
2 Schalotten
1 Knoblauchzehe
Hier kaufen!1 haselnussgroßes Stück Ingwer
8 getrocknete Tomaten (in Öl)
Olivenöl bei Amazon bestellen4 TL Olivenöl
Kreuzkümmel online bestellen1 TL gemahlener Kreuzkümmel
1 TL Paprikapulver (edelsüß)
Koriander jetzt bei Amazon kaufen1 gehackter Koriander
1 EL Limettensaft
8 Eiswürfel
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für das Püree die Kichererbsen auf einem Sieb abtropfen lassen. Den Knoblauch schälen und fein würfeln. Kichererbsen, Knoblauch, Olivenöl, Limettensaft und Butter erhitzen, aber nicht kochen lassen. Die heiße Masse im Küchenmixer pürieren, nach und nach die Eiswürfel dazugeben und untermixen . Das Püree je nach Geschmack mit Salz und Pfeffer abschmecken.

2

Den Backofen auf 185°C vorheizen. Die Doradenfilets waschen und trocken tupfen. Mit dem Limettensaft beträufeln und 1 Stunde ziehen lassen. Die Pflaumen entkernen. Den Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. Die Pflaumen mit dem Knoblauch pürieren und den Koriander, 6 EL Olivenöl und 1 Prise Salz unterrühren. Diese Masse mit dem Panko mischen. Ein Backblech mit dem restlichen Öl einfetten. Den Fisch darauflegen und etwa 1 cm dick mit der Pflaumenmischung bestreichen. Die Doradenfilets im Ofen auf der mittleren Schiene etwa 12 Minuten garen.

3

Für die Beilage die Garnelen in Salzwasser 3 Minuten kochen und in Eiswasser abschrecken. Die Pampelmusen so großzügig schälen, dass auch die weiße Haut mit entfernt wird. Die Filets aus den Trennhäuten schneiden . Die Schalotten und den Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. Den Ingwer schälen und fein reiben. Die Tomaten auf Küchenpapier abtropfen lassen. Die Schalotten- und Knoblauchwürfel mit Ingwer, Tomaten, Olivenöl, Kreuzkümmel, Paprika pulver, Koriander, Limettensaft und den Eiswürfeln im Küchenmixer zu einem Dressing pürieren.

4

Das Kichererbsenpüree auf Teller verteilen und jeweils 1 Doradenfilet daraufsetzen. Die Pampelmusenfilets abwechselnd mit den Garnelen daneben anrichten, mit dem Dressing beträufeln und nach Belieben mit frischem Koriander garniert servieren .