Dorade in der Salzkruste Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Dorade in der SalzkrusteDurchschnittliche Bewertung: 5151
EatSmarter Exklusiv-Rezept

Dorade in der Salzkruste

mit geschmortem Gemüse (Peperonata)

Dorade in der Salzkruste

Dorade in der Salzkruste - Feine Mittelmeer-Urlaubsküche für zu Hause –- leicht und lecker!

422
kcal
Brennwert
1 Std.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)

Zutaten

für 2 Portionen
2 Paprikaschoten (1 rote, 1 gelbe)
1 Dorade (geschuppt, küchenfertig, ca. 500 g)
2 Zweige Thymian
2 Stiele Petersilie
4 Stiele Basilikum
3 Stiele Estragon
3 Knoblauchzehen
1500 g grobes Meersalz
4 Eier
100 g Mehl
Jetzt kaufen!50 g Speisestärke
3 reife Tomaten (Strauchtomaten, 200 g)
1 rote Zwiebel
Olivenöl bei Amazon bestellen3 EL Olivenöl
½ rote Chilischote
20 g in Öl eingelegte getrocknete Tomaten
2 EL Kapern (Glas)
1 EL schwarze Oliven (entsteint)
Meersalz
Einkaufsliste drucken

Küchengeräte

1 Arbeitsbrett, 1 Küchenpapier, 1 Küchenschere, 1 großes Messer, 1 kleines Messer, 2 Backbleche, 1 Aluminiumfolie, 1 Brotmesser (Sägemesser), 1 Esslöffel, 1 große Schüssel, 1 Schaumkelle, 1 Holzlöffel, 1 große Pfanne, 1 Pfannenwender, 1 Schneebesen

Zubereitungsschritte

1
Paprikaschoten vierteln, entkernen, waschen und mit der Hautseite nach oben auf einem Backblech verteilen. Auf der mittleren Schiene im Backofen 10-15 Minuten grillen, bis die Haut dunkel wird und Blasen wirft. Paprikaschoten herausnehmen, mit angefeuchtetem Küchenpapier bedecken und etwas abkühlen lassen.
2
Die Dorade waschen und innen und außen mit Küchenpapier gut trockentupfen. Die Flossen mit einer Küchenschere abschneiden.
3
Kräuter waschen und trockenschütteln, Knoblauchzehen schälen. Thymian, Petersilie und je 2 Stiele Basilikum und Estragon zusammen mit 2 Knoblauchzehen in den Fisch geben.
4
In einer großen Schüssel Meersalz mit Eiern, Mehl und Stärke verrühren. Ein Backblech mit Alufolie belegen.
5
Etwa die Hälfte der Salzmasse auf dem Blech verteilen, die Fläche sollte ringsherum etwas größer als der Fisch sein. Dorade darauflegen, mit der restlichen Salzmasse bedecken und dabei ringsherum fest andrücken. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft: 160 °C, Gas: Stufe 2-3) auf der 2. Schiene von unten etwa 25 Minuten garen.
6
Inzwischen die Stielansätze der Tomaten keilförmig herausschneiden und die Tomaten kurz in kochendes Wasser geben. Mit einer Schaumkelle oder einem Löffel herausnehmen und in eiskaltem Wasser abschrecken.
7
Tomaten häuten, vierteln, entkernen und in Streifen schneiden.
8
Mit einem spitzen Messer die Haut der abgekühlten Paprikaschoten abziehen. Paprika schräg in Stücke schneiden.
9
Zwiebel schälen, halbieren und in Spalten schneiden. Restliche Knoblauchzehe in Scheiben schneiden.
10
In einer Pfanne das Öl erhitzen. Zwiebelspalten und Knoblauchscheiben hineingeben und bei mittlerer Hitze etwa 5 Minuten glasig andünsten. Paprika und Tomaten zugeben, untermischen und weitere 4-5 Minuten garen.
11
Die halbe Chilischote gegebenenfalls waschen, nochmals halbieren, entkernen, abspülen und fein hacken. Die getrockneten Tomaten abtropfen lassen und klein schneiden. Kapern abtropfen lassen.
12
Oliven grob hacken. Chili, Oliven, getrocknete Tomaten und Kapern zum Gemüse in die Pfanne geben. Alles gut mischen und mit Salz abschmecken.
13
Vom restlichen Basilikum und Estragon die Blätter abzupfen, grob schneiden und unter das Gemüse mischen. Warm halten.
14
Dorade aus dem Ofen nehmen und die Salzkruste mit einem Brotmesser (Sägemesser) vorsichtig aufschneiden.
15
Den "Deckel" vorsichtig abheben, den Fisch aus der Salzkruste nehmen und filetieren. Mit dem geschmorten Gemüse (Peperonata) auf Tellern anrichten und servieren.

Zusätzlicher Tipp

 

 

Top-Deals des Tages
VON AMAZON
Badserien von blomus
Läuft ab in:
VON AMAZON
Badserien von blomus
Läuft ab in:
VON AMAZON
Badserien von blomus
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages