Dorschkotelett mit Fenchelkartoffeln Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Dorschkotelett mit FenchelkartoffelnDurchschnittliche Bewertung: 41519

Dorschkotelett mit Fenchelkartoffeln

Rezept: Dorschkotelett mit Fenchelkartoffeln
510
kcal
Brennwert
1 Std. 15 min.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 4 Portionen
600 g neue Kartoffeln
Olivenöl bei Amazon bestellen6 EL Olivenöl extra vergine
Salz
1 TL Fenchelsamen (zerstoßen)
4 Tomaten (geschält, entkernt, in Streifen geschnitten)
4 Dorschkoteletts à 200 g
Pfeffer aus der Mühle
2 EL Butterschmalz
4 Scheiben magerer Speck in feine Streifchen geschnitten
2 EL Blutorangensaft
1 TL Abgeriebenes von einer Orangen
1 EL Blättchen vom Thymian
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Backofen auf 180°C vorheizen.

2

Die Kartoffeln mit einer Bürste in kaltem Wasser reinigen und gut abtrocknen. Anschließend längs vierteln, mit Olivenöl einreiben, salzen und mit ein wenig Fenchelsamen vermengen. In eine große Auflaufform, in die später auch noch der Fisch hineinpasst, einfüllen und 25 Minuten im Ofen garen.

3

Kurz vor Garzeitende die Tomatenstreifen zu den Fenchelkartoffeln in die Form geben und zusammen zu Ende garen.

4

Nun die Dorschkoteletts waschen, abtrocknen, mit Salz und Pfeffer würzen und in heißem Butterschmalz von jeder Seite etwa 4 Minuten sanft braten.

5

Wenn die zweite Fischseite angebraten ist, die Speckstreifen dazugeben und kurz Farbe annehmen lassen.

6

Nachdem der Fisch fertig gebraten ist, auf die fertigen Fenchelkartoffeln legen, die Speckstreifchen obenauf streuen und zum Warm halten in den Ofen stellen.

7

Nun den Blutorangensaft und die geriebene Orangenschale in die Fischbratpfanne gießen, das Ganze aufkochen und diesen Fond über den Dorschkoteletts verteilen.

8

Mit den Thymian-Blättchen bestreuen und in der Auflaufform servieren.

Zusätzlicher Tipp

Zu diesem Gericht kann man gut einen leichten Rotwein trinken, der mit dem Backofenfisch und den neuen Kartoffeln harmoniert.