Dotschwuchtele Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
DotschwuchteleDurchschnittliche Bewertung: 3.91519

Dotschwuchtele

Rezept: Dotschwuchtele
580
kcal
Brennwert
15 min.
Zubereitung
40 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (19 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
500 g Kartoffeln
500 g Pellkartoffel vom Vortag
2 TL Salz
Jetzt hier kaufen!1 Msp. geriebene Muskatnuss
50 g Mehl
125 ml Buttermilch
4 EL Schweineschmalz
3 Eier
125 ml Sahne
Für die Form
Butter
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die rohen Kartoffeln schälen, waschen und in eine Schüssel mit Wasser reiben. Die Kartoffelmasse in ein Tuch gießen, gut ausdrücken und das Kartoffelwasser stehen lassen, bis sich das Kartoffelmehl abgesetzt hat.

2

Das Wasser dann vorsichtig abgießen und das Kartoffelmehl zu der Kartoffelmasse geben. Die Pellkartoffeln schälen und ebenfalls reiben.

3

Die gesamte Kartoffelmasse mit dem Salz, dem Muskat, dem Mehl und so viel Buttermilch verrühren, daß eine geschmeidige Masse entsteht.

4

Das Schmalz in einer großen Pfanne erhitzen. Mit einem in kaltes Wasser getauchten Eßlöffel Nocken (Wuchtele) abstechen, ins heiße Schmalz geben und an der Unterseite bräunen lassen.

5

Den Backofen auf 200° vorheizen. Die Wuchtele mit der gebräunten Seite nach unten in eine feuerfeste gebutterte Form legen.

6

Die Eier mit der Sahne verquirlen und über die Nocken gießen. Die Dotschwuchtele 20-30 Minuten überbacken. 

Zusätzlicher Tipp

Das paßt dazu: Löwenzahnsalat oder Kressesalat.