Dreierlei Tafelspitz Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Dreierlei TafelspitzDurchschnittliche Bewertung: 3.81530

Dreierlei Tafelspitz

Dreierlei Tafelspitz
350
kcal
Brennwert
40 min.
Zubereitung
3 h. 20 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (30 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
750 g Tafelspitz vom Kalb
Mit Kräuterkruste
1 Bio-Zitrone
2 Zweige Rosmarin
2 Zweige Thymian
2 Zweige Oregano
3 Knoblauchzehen
Bei Amazon kaufen6 EL Rapsöl
Salz
Pfeffer
Traditionell
1 Bund Suppengrün
3 Lorbeerblätter
Salz
Pfeffer
Mariniert
3 Bund Kräuter
Bei Amazon kaufen100 ml Rapsöl
100 ml Weißwein ersatzweise Brühe
Hier kaufen!3 EL Weißweinessig
3 TL Kapern
Salz
Pfeffer
1 TL Senf
Bio-Zitrone
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Mit Kräuterkruste: Backofen auf 80 °C vorheizen. Zitrone waschen, abreiben, eine Hälfte auspressen. Kräuter und geschälten Knoblauch klein schneiden, mit 4 EL Öl mischen. Zitronenschale und -saft dazugeben. Fleisch mit Salz einreiben, Pfeffer rundherum festklopfen. Mit 2 EL Öl von allen Seiten etwa 5 Minuten scharf anbraten. In einem feuerfesten Gefäß in den Backofen setzen, das Kräuteröl darübergeben, etwa 3,5 Stunden backen. Dabei unbedingt ein Fleischthermometer benutzen.

2

Traditionell: Etwa 2 l Wasser mit zerkleinertem Gemüse, Lorbeerblättern, Salz und Pfeffer aufkochen, Fleisch hineingeben, Hitze zurückschalten. Die Brühe soll nicht mehr kochen, das Fleisch bei unter 100°C etwa 2 Stunden gar ziehen. Fleisch herausnehmen, Fettauflage entfernen, Fleisch in dünne Scheiben schneiden, warm mit Kartoffeln, Gemüse und Meerrettich servieren.

3

Mariniert: Tafelspitz traditionell zubereiten. Erkaltetes Fleisch dünn aufschneiden. Eine Vinaigrette aus gehackten Kräutern, Öl, Weißwein, Essig, Kapern, Salz, Pfeffer, Senf und dem Saft einer halben Zitrone rühren. Über das Fleisch geben, mindestens 2 Stunden durchziehen lassen, besser über Nacht. Mit Marinade servieren.

Zusätzlicher Tipp

Ob aus der Röhre oder in Suppe gegart: Zu beidem schmeckt ein Pflaumen-Chutney oder Rosmarinapfel. Traditionell gibt es zum Tafelspitz frisch geriebenen Meerrettich.
Schauen Sie beim Niedrigtemperaturgaren immer mal wieder aufs Fleischthermometer. Das Fleisch ist gut, wenn es knapp 60 °C anzeigt. Der Braten schmeckt am besten frisch aus der Röhre. Eventuell bei 50 °C warm halten.