Dresdner Christstollen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Dresdner ChriststollenDurchschnittliche Bewertung: 3.91530

Dresdner Christstollen

Dresdner Christstollen
1 Std.
Zubereitung
1 Tag 1 Std.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (30 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Mehl durch ein Sieb in eine große Schüssel geben, in die Mitte eine Mulde drücken, die Hefe hineingeben und mit etwas Zucker und lauwarmer Milch zu einem Brei verkneten. Das angesetzte Hefestück an einem warmen Ort stellen und gehen lassen, mit der übrigen  Milch, dem Zucker, Salz und dem Fett ordentlich verkneten und noch einmal aufgehen lassen. Die gewaschenen Rosinen, das feingehackte Zitronat und die abgezogenen und gemahlenen Mandeln zu dem Teig geben und unterkneten. Den Teig auf einem bemehlten Backbrett mit dem Rollholz zu einem Oval auseinanderdrücken und so zusammenklappen, daß ein Stollen entsteht; dabei das untere Teigstück etwas vorstehen lassen. Den Stollen auf ein gefettetes Blech legen, noch einmal etwas gehen lassen und bei Mittelhitze im vorgeheizten Ofen abhacken. Den Stollen noch warm mit Butter einpinseln und mit Puderzucker garnieren. E: 200-220°, G: 3-4.