Duftfeine Schokofrüchte Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Duftfeine SchokofrüchteDurchschnittliche Bewertung: 41514

Duftfeine Schokofrüchte

Rezept: Duftfeine Schokofrüchte
25 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 1 Portion
225 g Vollmilchkuvertüre
9 Tropfen Würzöl-Mischung Zimt-Orange (von Vegaroma®)
frisches Obst zum Tunken
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Kuvertüre im Wasserbad vorsichtig erwärmen, bis sie eine cremig-flüssige Konsistenz erreicht. Niemals zu heiß werden lassen, sonst wird sie bitter (max. 40 °C).

2

Von der Flamme nehmen, immer wieder umrühren. Die Schokolade nicht mit Wasser oder Dampf in Berührung bringen, sonst stockt sie. Die ätherischen Öle einträufeln und in der Schokolade gut emulgieren.

3

Ein Pralinengitter oder einen Porzellanteller bereit stellen, die Früchte der Reihe nach eintauchen und auf das Gitter legen, zum Trocknen oder Abkühlen ins Gefrierfach geben.

Zusätzlicher Tipp

Schokofrüchte und Schokoblätter entwickeln einen aromazarten Schmelz, der auf der Zunge zergeht. Dies sind herrliche Geschenkideen oder Leckereien für den ungewöhnlichen Teegenuss zu Hause. Frische Früchte sofort genießen, getrocknete innerhalb einer Woche verbrauchen.

Variante Schokoblätter: Die grünen Blätter von Zitronen oder Rose vorsichtig waschen und mit Küchenkrepp abtupfen. Diese dann vorsichtig jeweils von der Unterseite mit einem Backpinsel mit der aromatisierten Kuvertüre bestreichen und sofort stark abkühlen lassen. Am besten ins Gefrierfach legen, denn dann kann die aromatische Schokolade bereits nach 20 bis 30 Minuten behutsam mit kühlen Händen von den Blättern abgezogen werden. Die Struktur des Blattes zeichnet sich deutlich auf dem Schokoblatt ab.

Fruchtige Schokovariante: 6,5 Tropfen Capri oder einzelne Zitrusöle (Orange, Grapefruit, Mandarine rot) in die Kuvertüre mischen.

Grand-­Marnier-­Variante: 3 Tropfen Orange und 5 Tropfen Grapefruit in die Kuvertüre geben.