Dukatennudeln mit Chaudeau Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Dukatennudeln mit ChaudeauDurchschnittliche Bewertung: 41529

Dukatennudeln mit Chaudeau

Rezept: Dukatennudeln mit Chaudeau
20 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (29 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
20 g Hefe
4 EL Zucker
Milch
300 g Mehl
Salz
4 Eier
Hier kaufen!1 EL Rum
150 g Butter
200 g geriebene Nüsse
Jetzt kaufen!1 EL Puderzucker
Für das Chaudeau:
2 Eier
50 g Zucker
Zitronensaft
Weißwein
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Hefe mit Zucker und lauwarmer Milch verquirlen und mit Mehl, Zucker, 1 Prise Salz, Rum, den Eiern, der lauwarmen Milch und 2 EL zerlassener Butter zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten.

2

Den Teig mit Mehl bestäuben und auf einem bemehlten Brett, bedeckt mit einem Geschirrtuch, an einem warmen Ort gehen lassen. Dann fingerdick ausrollen und runde Teigstücke (Pogatschen) von 2 cm Durchmesser ausstechen.

3

Eine größere feuerfeste Form mit Butter fetten, mit Nüssen bestreuen und eine Schicht in zerlassene Butter getauchte Teigstücke nebeneinander hineinlegen. Die restlichen geriebenen Nüsse mit dem Puderzucker vermischen, etwas davon über die Teigstücke streuen, mit einer neuen Schicht Teigstücke belegen, wieder mit Nüssen bestreuen und so fortfahren.

4

An einem warmen Ort gehen lassen. Dann obenauf mit zerlassener Butter bestreichen und in der Röhre bei mittlerer Hitze backen.

5

Chaudeau: Eigelb und Zucker mit dem Schneebesen schlagen, unter weiterem Schlagen Zitronensaft und Wein zufügen und über Dampf bis zum Kochen erhitzen, aber nicht aufkochen lassen. Wenn die Weinschaumsoße dickflüssig wird, das steifgeschlagene Eiweiß dazugeben und noch 1 bis 2 Minuten im Wasserbad rühren. Sofort warm zu den Dukatennudeln servieren.